Advertisement

Dynamische Speicherplatzverwaltung

  • Eberhard Sturm

Zusammenfassung

Die Sprache PL/I kennt verschiedene Speicherklassen je nach Lebensdauer und Zugriffsart der Variablen. Bisher haben wir die beiden Klassen automatic und static kennengelernt. Sie unterscheiden sich nur in der Lebensdauer: automat ic-Variablen existieren so lange, wie der Block aktiv ist, in dem sie deklariert sind, stat ic-Variablen während der Laufzeit des gesamten Programms. Damit verbunden ist natürlich auch die Art der Initialisierung: stat ic-Variablen bekommen ihren Anfangswert nur einmal, automatic-Variablen bei jedem Eintritt in „ihren“ Block. Zur Wiederholung sei noch erwähnt, daß auch Parameter im Prinzip eine eigene Speicherklasse darstellen. Sie sind weder static noch automatic, da der Speicherplatz für sie jeweils im rufenden Programm bereitgestellt wird, sei er dort nun static oder automatic.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Eberhard Sturm

There are no affiliations available

Personalised recommendations