Advertisement

Veranlagung

  • Hugo v. Wallis
Chapter
Part of the Fachbücher für die Wirtschaft book series (FFDW)

Zusammenfassung

Jeder, der persönlich steuerpflichtig ist, wird selbständig veranlagt; nur im Falle der Haushaltsbesteuerung werden mehrere Personen als eine Veranlagungsgemeinschaft behandelt. Das Vermögen der zusammen zu veranlagenden Personen wird zu einem Gesamtvermögen in der Person des Haushaltsvorstands zusammengefaßt. Die zusammen veranlagten Personen haften für die Steuerschuld als Gesamtschuldner (§ 7 StAnpG). Nach § 7 Abs. 3 StAnpG kann aber der Gesamtschuldner, gegen den Zwangsvollstreckungsmaßnahmen zur Beitreibung der Vermögensteuer durchgeführt werden, beantragen, die Zwangsvollstreckung auf den Steuerbetrag zu beschränken, der sich bei einer Aufteilung der im Zeitpunkt der Einleitung der Zwangsvollstreckung rückständigen Steuerschuld ergibt. Die Steuerschuld ist nach dem Verhältnis der Beträge aufzuteilen, die sich bei getrennter Veranlagung ergeben würden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Hugo v. Wallis

There are no affiliations available

Personalised recommendations