Advertisement

Auf den Ton kommt es an !

Das Briefklima
  • Paul Feldkeller
Chapter

Zusammenfassung

Jeder unserer Briefe hat ein seelisches Klima, das wir einkalkulieren müssen. Es kann warm, lau und kalt sein, und diese Verschiedenheit steht nicht nur in Beziehung zu dem, was wir zu sagen haben, sondern hängt auch davon ab, von welcher Seite wir angesprochen werden bzw. von uns eine Äußerung erwartet wird. Auf der Käuferseite herrscht eine ganz andere Wetterfront als auf der Liefererseite. Hier müssen wir uns vor zu rauhem Klima hüten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1974

Authors and Affiliations

  • Paul Feldkeller

There are no affiliations available

Personalised recommendations