Advertisement

Der Briefstil des Kaufmanns

  • Paul Feldkeller
Chapter

Zusammenfassung

Man hat die Kaufmannssprache von ihrer überlieferten Unnatur befreien wollen. Mit Recht! Aber man hat sie durch die gewöhnliche Umgangssprache ersetzen wollen. Dabei ist ihr Eigentümliches und Besonderes verlorengegangen, auf das sie ein Recht besitzt. Denn die kaufmännische Sprache, zumal die Briefsprache, ist nicht formlos wie die Umgangssprache des Alltags. Sie ist eine kaufmännisch geformte Schriftsprache. Denn auf einen gehobenen Stil kann der Kaufmann so wenig verzichten wie der Pfarrer auf seinen Predigtstil und der Richter auf seinen Amtsstil.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1974

Authors and Affiliations

  • Paul Feldkeller

There are no affiliations available

Personalised recommendations