Advertisement

Die Sprache des Kaufmanns

  • Paul Feldkeller
Chapter

Zusammenfassung

Nicht anders, als man lernt, richtig zu empfinden, rechtlich zu denken, künstlerisch zu urteilen. Zuerst ahmt man die Erzieher, die Lehrer nach, ehe sich der eigene Geschmack bildet. Zuerst befolgt das Kind Gebote und lernt sie auswendig. Später fallen die Gebote fort, der Mensch entwickelt seine eigene Intelligenz, die ihm sagt, was geboten, was Unrecht, was Verbrechen, was geschmacklos und taktlos ist. Freilich gelangen nicht alle dahin. Und auch im Künstlerischen bleiben viele bloße Nachsprecher und Nachbeter anderer.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1974

Authors and Affiliations

  • Paul Feldkeller

There are no affiliations available

Personalised recommendations