Advertisement

Datenbanken, Methodenbanken und Planungssprachen als Hilfsmittel für das interne Rechnungswesen

  • Peter Haun
Chapter
Part of the Kostenrechnungs-Praxis book series (KRP)

Zusammenfassung

Die für einen Laien kaum vorstellbare Verbesserung des Preis-Leistungsverhältnisses von EDV-Anlagen hat seit dem Ende der 70er Jahre dazu geführt, daß in immer mehr Betrieben und in immer weiteren Arbeitsgebieten die früher vorherrschende Stapelverarbeitung1, bei der in regelmäßigen Abständen Eingabedaten in Listen umgewandelt wurden, durch zeitgemäße Online-Systeme abgelöst wurde. Dies gilt inzwischen auch für die Kosten-, Leistungs- und Erfolgsrechnung, obwohl gerade dieses Teilgebiet wegen der dort vorherrschenden periodischen Abschlüsse lange Zeit als eine natürliche Bastion der Stapelverarbeitung angesehen wurde2.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Zu den Fachausdrücken vgl. Haun, P.: Glossar wichtiger EDV-Begriffe, in: Kostenrechnungspraxis 1985, Sonderheft 1, S. 79 ff.Google Scholar
  2. 2.
    vgl. Plattner, H.: Die Organisation eines interaktiven Planungssystems für die Kostenstellenrechnung, in: Kilger, W., Scheer, A.-W. (Hrsg.): Rechnungswesen und EDV, 4. Saarbrücker Arbeitstagung, Würzburg-Wien 1983, S. 89–110Google Scholar
  3. 2a.
    sowie Reblin, E.: Von der Stapelverarbeitung zum interaktiven Dialogsystem im Rechnungswesen, in: Kilger, W., Scheer, A.-W. (Hrsg.): Rechnungswesen und EDV, 4. Saarbrücker Arbeitstagung, Würzburg-Wien 1983, S. 70–88.Google Scholar
  4. 3.
    vgl. Mertens, P., Allgeyer, K., Däs, H.: Betriebliche Expertensysteme in deutschsprachigen Ländern - Versuch einer Bestandsaufnahme, Arbeitsberichte des Instituts für Mathematische Maschinen und Datenverarbeitung (Informatik) der Universität Erlangen-Nürnberg, Band 19, Nummer 6, Juli 1986, 8520 Erlangen, Martensstr. 3.Google Scholar
  5. 4.
    vgl. Haun, P., Zeuch, K. (Hrsg.): Planungssprachen und Tabellenkalkulationssysteme als Hilfsmittel für die individuelle Datenverarbeitung, München 1988 (in Vorbereitung).Google Scholar
  6. 5.
    vgl. Haun, P.,: Entscheidungsorientiertes Rechnungswesen mit Daten-und Methodenbanken, Berlin, Heidelberg, New York, Tokio 1987.CrossRefGoogle Scholar
  7. 6.
    vgl. Hannappel, F.: Entwicklung eines flexiblen Berichts- und Entschei-dungsunterstützungssystem für den Bereich Marketing und Sales mit FOCUS, in: Haun, P., Zeuch, K. (Hrsg.): Planungssprachen und Tabellenkalkulationssysteme als Hilfsmittel für die individuelle Datenverarbeitung, München 1988 (in Vorbereitung).Google Scholar
  8. 7.
    vgl. Hilchert, R., Moritz, M.: PC-orientiertes Führungsinformationssystem für mittelständische Unternehmen, in: Handbuch der modernen Datenverarbeitung (HMD), 23 (1986), H. 132, S. 124–138.Google Scholar
  9. 8.
    AGIT mbH, Geschäftsbereich II, Jülicher Str. 336, 5100 Aachen, Tel: 0241 / 1822–102.Google Scholar
  10. 9.
    vgl. Mertens, P., Griese, J.: Industrielle Datenverarbeitung, Band 2, Informations- und Planungssysteme, 4. Aufl., Wiesbaden 1984, S. 41 f.Google Scholar
  11. 10.
    vgl. Mertens, P., Neuwirth, W., Schmitt, W.: Verknüpfung von Daten-und Methodenbanken, dargestellt am Beispiel der Analyse von Marktforschungsdaten, in: Plötzeneder, H. (Hrsg.): Computergestützte Unternehmensplanung, Stuttgart 1977, S. 291–331.Google Scholar
  12. 11.
    vgl. Haun, P.: Entscheidungsorientiertes Rechnungswesen mit Da-ten-und Methodenbanken, Berlin, Heidelberg, New York, Tokio 1987, S.CrossRefGoogle Scholar
  13. 12.
    vgl. Haun, P.,: Entscheidungsorientiertes ..., a.a.O., S. 133Google Scholar
  14. 13.
    COSAG Controlling Software AG, St. Gallerstr. 29, Postfach 2157, CH-8645 Jona, Tel: 055/284240Google Scholar
  15. 14.
    entnommen aus Wagner, H.-P.: Planungssprachen auf dem PC - Ein Produktvergleich, in: Haun, P., Zeuch, K. (Hrsg.): Planungssprachen und Tabellenkalkulationssysteme als Hilfsmittel für die individuelle Datenverarbeitung, München 1988 (in Vorbereitung).Google Scholar
  16. 15.
    vgl. Mertens, P., Griese, J.: Industrielle Datenverarbeitung, Band 2, Informations- und Planungssysteme, 4. Aufl., Wiesbaden 1984, S. 214 ff.Google Scholar
  17. 16.
    vgl. Gansera, D., Haun, P.: Kalkulations- und Planungshilfen für Personal Computer - Tabellenkalkulationssysteme, Integrierte Systeme und PC-Planungssprachen im Vergleich, in: Haun, P., Zeuch, K. (Hrsg.): Planungssprachen und Tabellenkalkulationssysteme als Hilfsmittel für die individuelle Datenverarbeitung, München 1988 (in Vorbereitung).Google Scholar
  18. 17.
    vgl. Riebel, P.: Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung, 5. Aufl., Wiesbaden 1985, S. 232 ff.Google Scholar
  19. 18.
    z.B. Hummel, S., Männel, W.: Kostenrechnung, Band 2, Moderne Verfahren und Systeme, 3. Aufl., Wiesbaden 1983, S. 24 ff. (inzwischen 4. Aufl., 1986).Google Scholar
  20. 19.
    vgl. Schmalenbach, E.: Pretiale Wirtschaftslenkung, Bd. 2, Opladen 1948, S. 66 ff sowie derselbe: Kostenrechnung und Preispolitik, 7. Aufl., Köln u.a., S. 267 ff.Google Scholar
  21. 20.
    vgl. Hummel, S.: Wirklichkeitsnahe Kostenerfassung, Berlin 1970.Google Scholar
  22. 21.
    in Anlehnung an Riebel, P.: Zum Konzept einer zweckneutralen Grundrechnung, in: ZfbF 31 (1979), S. 785–798.Google Scholar
  23. 22.
    Das Forschungsprojekt REMBA wurde von der Hans Frisch Stiftung, Nürnberg, unterstützt. Wir danken für die Hilfen zum Aufbau des Demonstrationssystems !Google Scholar
  24. 23.
    vgl. Mertens, P., Hansen, K., Rackelmann, G.: Selektionsentscheidungen im Rechnungswesen - Überlegungen zu einem computerunterstützten Kosteninformationssystem, in: Die Betriebswirtschaft 37 (1977), S. 77–88, insbes. S. 79.Google Scholar
  25. 24.
    Anm: Kostenkategorie-1 und Kostenkategorie-2 stehen als Stellvertreter für beliebig viele Kategorieschlüssel! Vgl. Haun, P.: Entscheidungsorientiertes ..., a.a.O., S. 86 ff.Google Scholar
  26. 25.
    Wir danken den Firmen COMSHARE AG (Köln) und Thorn Emi EPS GmbH (Hürth) für die kostenlose Überlassung ihrer Software!Google Scholar
  27. 26.
    vgl. Zeuch, Kl, Haun, P.: Alternativrechnungen mit Planungssprachen und Tabellenkalkulationssystemen, in: Handbuch der modernen Datenverarbeitung (HMD), 24 (1987), H. 138, S. 52–64.Google Scholar
  28. 27.
    Weitere Informationen hierzu finden sich bei Back-Hock, A.: Konzept eines Produktlebenszyklus-Controlling als Teil einer Daten- und Methodenbank für das Rechnungswesen, Arbeitspapiere der Informatik-Forschungsgruppe VIII, hrsg. von Prof. Dr. P. Mertens, Universität Erlan-gen-Nürnberg, Martensstr. 3, 8520 Erlangen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1988

Authors and Affiliations

  • Peter Haun
    • 1
  1. 1.Referent Stabsabteilung ControllingFried. Krupp GmbHEssen 1Deutschland

Personalised recommendations