Advertisement

Der Kreislaufgedanke als Erklärungselement der Verteilung

  • Rudolf Emrich
Part of the Gabler Studientexte book series (GS)

Zusammenfassung

Wenn Sie diesen Abschnitt durchgearbeker haben, müßten Sie in der Lage sein:
  • die Grundkonzeption der Kaldor’schen Verteilungstheorie zu verstehen;

  • die Verbindung herzustellen zwischen Keynes’scher Einkommens- und Beschäftigungstheorie und Kaldor’scher Verteilungstheorie

  • Besitz- und Lohneinkommensquote abzuleiten und zu interpretieren;

  • das Kaldor-Modell graphisch darzustellen;

  • die Stabilitätsbedingung des Modells ökonomisch zu interpretieren;

  • Datenänderungen im Modell zu analysieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Rudolf Emrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations