Advertisement

Das Informationsverhalten jugendlicher Konsumenten unterschiedlicher sozialer Herkunft und Schulbildung

  • Richard Roth
Chapter
Part of the Schriftenreihe Markt und Marketing book series (SCHMM)

Zusammenfassung

Trotz einer inzwischen großen Anzahl von empirischen Untersuchungen zum Informationsverhalten erwachsener Konsumenten — man denke z. B. an die schon klassische Studie von Katona & Mueller (1955) und die Untersuchungen von Newman & Staelin (1972) sowie Thorelli et al. (1975) — mangelt es an gezielten Untersuchungen des bedeutenden jugendlichen Verbrauchersegmentsl. Somit liegt es nahe, mögliche Determinanten und Ausprägungen des Informationsverhaltens jugendlicher Konsumenten zu untersuchen. Im Anschluß an die vorliegende Arbeit versuchten Hilger (vgl. in diesem Band) und auch Specht (1976) diese Forschungslücke zu schließen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturangaben

  1. Ausubel, D. P. (1974). Das Jugendalter, 4. Aufl. München.Google Scholar
  2. Baacke, D. (1973). Sozialisation durch Massenmedien. In: H. Walter (Hg.), Sozialisationsforschung, Band 2: Sozialisationsinstanzen, Sozialisationseffekte. Stuttgart-Bad Cannstatt, S. 187–226.Google Scholar
  3. Bernstein, B. (1964). Elaborated and Restricted Codes: Their Social Origins and Some Consequences. In: J. J. Gumperz and D. Hymes (Eds.), Ethnography of Communication. American Anthropologist, Special Issue 66, No. 6/2, S. 55–69.Google Scholar
  4. Bernstein, B. (1970). Soziale Struktur, Sozialisation und Sprachverhalten. Aufsätze 1958/1970. Amsterdam.Google Scholar
  5. Böckelmann, F., Huber, J. and Middelmann, A. (1979). Werbefernsehkinder. AfK-Studien 14, hrsg. v. d. Arbeitsgemeinschaft für Kommunikationsforschung e. V. Berlin.Google Scholar
  6. BRAVO. Jugend-Panel (1975), Heft 4.Google Scholar
  7. Caesar, B. (1975). Autorität in der Familie. Hamburg.Google Scholar
  8. Caplovitz, D. (1963). The Poor Pay More. Consumer Practices of Low-Income Families. Glencoe.Google Scholar
  9. Clauß, G. and Ebner, H. (1974). Grundlagen der Statistik. Berlin (Ost).Google Scholar
  10. Der Bundesminister für Wirtschaft (1975). Interministerieller Ausschuß für Verbraucherfragen, Konzeption für die Verbraucherinformation und -beratung.Google Scholar
  11. Erikson, E. H. (1965). Kindheit und Gesellschaft. Stuttgart.Google Scholar
  12. Fend, H. (1976). Sozialisierung und Erziehung, 8. Aufl., Weinheim-Basel.Google Scholar
  13. Frey, D. et al. (1976). Informationskosten und Reversibilität des Entschlusses als Determinanten der Informationsnachfrage vor Entscheidungen. In: Zeitschrift für experimentelle und angewandte Psychologie, Bd. 23 (1976), Heft 4, S. 569–585.Google Scholar
  14. Friedrichs, J. (1973). Methoden empirischer Sozialforschung. Hamburg.Google Scholar
  15. Gesellschaft für Konsum-, Markt-und Meinungsforschung e. V. (GfK) (1974). Informationsverhalten beim Kaufentscheid. Unveröffentl. Bericht. Nürnberg.Google Scholar
  16. Hörning, K. H. (1970). Ansätze zu einer Konsumsoziologie. Freiburg.Google Scholar
  17. Hoff, E.-H. and Grüneisen, V. (1978). Arbeitserfahrungen, Erziehungseinstellungen und Erziehungsverhalten von Eltern. In: K. A. Schneewind and H. Lukesch (Hg.), Familiäre Sozialisation. Stuttgart, S. 65–89.Google Scholar
  18. Hüttner, M. (1977) (Hg.). Zum Informations-und Kaufverhalten von Arbeitern. Bericht über eine empirische Untersuchung. Bremen.Google Scholar
  19. Hurrelmann, K. (1973). Familiale Sozialisation und soziale Ungleichheit. In: H. Walter (Hg.), Sozialisationsforschung. Band 2: Sozialisationsinstanzen, Sozialisationseffekte. Stuttgart-Bad Cannstatt, S. 23–40.Google Scholar
  20. Hyman, H. H. (1966). The Value Systems of Different Classes. In: R. Bendix and S. M. Lipset (Eds.), Class, status, and power, 2nd Ed., London.Google Scholar
  21. Intermarket (1965). Warentest. Eine Studie über Verbraucherwünsche. Durchgeführt im Auftrag der Stiftung Warentest. Unveröffentl. Bericht. Berlin.Google Scholar
  22. Katona, G. and Mueller, E. (1955). A Study of Purchase Decisions. In: L. H. Clark (Hg.), Consumer Behavior. Vol. 1: The Dynamics of Consumer Reaction. 4th Ed., New York.Google Scholar
  23. Kirsch, W. (1970). Entscheidungsprozesse, Bd. 2, Wiesbaden.Google Scholar
  24. König, R. (1974). Das Interview. Formen, Techniken, Auswertung, 9. Aufl., Köln.Google Scholar
  25. Kommission der Europäischen Gemeinschaft (1976). Der Europäische Verbraucher: Seine Sorgen, Anliegen und seine Information. Ergebnisse und Analysen einer Stichprobenerhebung in den neun Ländern der Europäischen Gemeinschaft, Berichtsband. Brüssel.Google Scholar
  26. Kroeber-Riel, W. (1975). Konsumentenverhalten. München.Google Scholar
  27. Kroeber-Riel, W. (1977). Kritik und Neuformulierung der Verbraucherpolitik auf verhaltenswissenschaftlicher Grundlage. In: Die Betriebswirtschaft, 37. Jg. (1977), Heft 1, S. 89–103.Google Scholar
  28. Kroeber-Riel, W. and Trommsdorff, V. (1973). Markentreue beim Kauf von Konsumgütern–Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In: W. Kroeber-Riel (Hg.), Konsumentenverhalten und Marketing. Opladen, S. 57–82.Google Scholar
  29. Lippe, P. M. von der, (1972). Statistische Methoden zur Messung der sozialen Schichtung. Göppingen. McCann (1976). Jugendstudie 1976.Google Scholar
  30. Moschis, G. P. and Churchill, G. A. (1978). Consumer Socialization: A Theoretical and Empirical Analysis. In: Journal of Marketing Research, Vol. 15 (1978), S. 599–609.Google Scholar
  31. Neidhardt, F. (1970). Die junge Generation. 3. Aufl., Opladen.Google Scholar
  32. Newman, J. W. (1977). Consumer External Search: Amount and Determinants. In: A. G. Woodside, J. N. Sheth and P. D. Behnet (Eds.), Consumer and Industrial Buying Behavior. New York, S. 79–94.Google Scholar
  33. Newman, J. W. and Staelin, R. (1972). Prepurchase Information Seeking for New Cars and Major Household Appliances. In: Journal of Marketing Research, Vol. 9 (1972), S. 249–257.Google Scholar
  34. Dieselben (1973). Information Sources of Durable Goods. In: Journal of Advertising Research, Vol. 13 ( 1973 ), No. 2, S. 19–29.Google Scholar
  35. Nieschlag, R., Dichtl, E. and Hörschgen, H. (1976). Marketing. 9. Aufl., Berlin.Google Scholar
  36. Oerter, R. (1973). Moderne Entwicklungspsychologie, 13. Aufl., Donauwörth.Google Scholar
  37. Raffée, H. (1969). Konsumenteninformation und Beschaffungsentscheidung des privaten Haushalts. Stuttgart.Google Scholar
  38. Raffée, H., Schöler, M. and Grabicke, K. (1975). Informationsbedarf und Informationsbeschaffungsaktivitäten des privaten Haushalts - Vergleichende Analyse des Informationsverhaltens privater Haushalte aufgrund von zwei empirischen Untersuchungen in Mannheim und im Neckar-Odenwald-Kreis. Bericht aus dem Sonderforschungsbereich 24 „Sozial-und wirtschaftspsychologische Entscheidungsforschung“. Mannheim.Google Scholar
  39. Raffée, H. et al. ( 1975 Tabellenbände) (Schöler, M., Grabicke, K. and Raffée, H. sowie Grabicke, K., Raffée, H. and Schöler, M.). Informationsbedarf und Informationsbeschaffungsaktivitäten des privaten Haushalts. Zwei unveröffentl. Tabellenbände am Sonderforschungsbereich 24 „Sozial-und wirtschaftspsychologische Entscheidungsforschung“. Mannheim.Google Scholar
  40. Reissman, L. (1953). Levels of Aspiration and Social Class. In: American Sociological Review. Vol. 18 (1953), S. 233–242.Google Scholar
  41. Rosenmayr, L., Köckeis, E. and Kreutz, H. (1966). Kulturelle Interessen von Jugendlichen. Wien -München.Google Scholar
  42. Rossiter, J. R. (1979). Does TV Advertising Affect Children? In: Journal of Advertising Research. Vol. 19 ( 1979 ), No. 1, S. 49–53.Google Scholar
  43. Roth, R. (in Vorbereitung). Die Sozialisation des Konsumenten - Vermittlung und Übernahme von Konsumwissen, Konsumeinstellungen und Konsumverhaltensmustern bei Kindern und Jugendlichen.Google Scholar
  44. Sample (1974). Sample Institut Handelsforschung GmbH. Der Hamburger Verbraucher als Wirtschaftspartner. Eine Untersuchung über seinen Informationsstand und sein Verhalten am Markt. Hamburg.Google Scholar
  45. Sanders, A. F. (1971). Psychologie der Informationsverarbeitung. Bern - Stuttgart - Wien.Google Scholar
  46. Schendl-Mayrhuber, M. (1978). Der Einfluß der Schichtzugehörigkeit auf die Bildung von Erziehungseinstellungen und Erziehungszielen. In: K. A. Schneewind and H. Lukesch (Hg.), Familiäre Sozialisation. Stuttgart, S. 136–146.Google Scholar
  47. Scherhorn, G. (1964). Information und Kauf. Köln - Opladen.Google Scholar
  48. Schurian, W. and ter Horst, K. W. (1976). Autorität und Jugend. München - Basel.Google Scholar
  49. Schweitzer, R. v. and. Gröschner, E. (1975). Verbraucher stellen sich vor. Zwischenbericht einer Studie zum Selbstverständnis der Verbraucher. In: Hauswirtschaft und Wissenschaft. 23. Jg. (1975), Heft 3, S. 101–113.Google Scholar
  50. Silberer, G. (1979). Warentest - Informationsmarketing - Verbraucherverhalten. Die Verbreitung von Gütertestinformationen und deren Verwendung im Konsumentenbereich. Berlin.Google Scholar
  51. Specht, G. (1976). Das Informationsverhalten jugendlicher Konsumenten. Unveröffentl. Arbeit zur Erweiterungsprüfung für das Lehramt an Realschulen. Frankfurt/M.Google Scholar
  52. Stiftung Warentest (1976) „test“-Jahresbericht 1976, Berlin.Google Scholar
  53. Thorelli, H. B., Becker, H. and Engledow, J. (1975). The Information Seekers: An International Study of Consumer Information and Advertising Image. Cambridge, Mass.Google Scholar
  54. Ward, S. and Robertson, T. S. (1970). Family Influences on Adolescent Consumer Behavior. Working Paper, Marketing Science Institute, Cambridge, Mass.Google Scholar
  55. Warnecke, J. and Tschammer-Osten, B. (1978). Der jugendliche Verbraucher. München.Google Scholar
  56. Wiswede, G. (1972). Soziologie des Verbraucherverhaltens. Stuttgart.Google Scholar
  57. Wiswede, G. (1976). Soziologie konformen Verhaltens. Stuttgart.Google Scholar
  58. Wössner, J. (1972). Soziologie, 4. Aufl., Wien - Köln - Graz.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1981

Authors and Affiliations

  • Richard Roth

There are no affiliations available

Personalised recommendations