Advertisement

Grundsätze der Kapitalanlage

  • Malte von Bargen
Chapter

Zusammenfassung

Bei der Kapitalanlage der Versicherungsunternehmen erfolgt die Geldhingabe grundsätzlich mit dem Ziel, zu gegebener Zeit das investierte Kapital wieder in Geldform zu überführen. Es soll ja zur Deckung von auf Geld lautenden Ansprüchen aus Versicherungsverträgen dienen. Der Begriff ,,Kapitalanlage” hat einen doppelten Sinn: Neben der Tätigkeit des Anlegens versteht man darunter auch den mit dem Anlagevorgang erworbenen Vermögenswert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 6.
    Schwebler, Probleme der Kapitalanlage, VW 1974, 567 ff.; auch schon P. Riebescll, Wertbeständige Versicherung, ZVcrsWiss 1923, 90 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1982

Authors and Affiliations

  • Malte von Bargen

There are no affiliations available

Personalised recommendations