Advertisement

Konjunkturpolitik und Einkommensverteilung

  • Dieter Dahl
Chapter

Zusammenfassung

Entsprechend der Verteilungsrechung in der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (vgl. S. 283) gehen wir in der Verteilungsdiskussion nicht von drei Produktionsfaktoren aus, sondern von der sozialen Gruppierung in Arbeitnehmer und Unternehmer. Das von beiden Gruppen gemeinsam erstellte Volkseinkommen (Netto-Sozialprodukt zu Faktorkosten) erfährt eine Zweiteilung, nämlich in den Teil des Volkseinkommens, den die Arbeitnehmer (LQ = Lohnquote), und denjenigen, den die Unternehmer (Gewinnquote) erhalten. Addieren wir die in Prozenten ausgedrückte Lohnquote und Gewinnquote, erhalten wir mit 100 % das Volkseinkommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Dieter Dahl

There are no affiliations available

Personalised recommendations