Advertisement

Versuchsdurchführung

  • Armin Horn
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1346)

Zusammenfassung

Wie bereits erwähnt, wurden bis auf einige ungestörte Proben der Böden II und III alle Versuche mit wassergesättigtem gestörtem Schluff durchgeführt. Um Schwankungen der Ergebnisse durch Unterschiede in der Kornzusammensetzung und den Plastizitätseigenschaften auszuschalten, wurden alle vier Proben homogenisiert. Das geschah in einer Misch- und Knetmaschine (Krause 1964; hier wird auch über die verschiedenen Verfahren der Homogenisierung berichtet), in der die Proben, deren Mengen 20–150 1 betrugen, bei einem Wassergehalt, der etwa der Fließgrenze entsprach, mehreren Misch -und Knetvorgängen unterzogen wurden. Die so behandelten Bödenwurden in dicht verschlossenen Plastikbehältern entsprechender Größe aufbewahrt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1964

Authors and Affiliations

  • Armin Horn
    • 1
  1. 1.Institut für Verkehrswasserbau, Grundbau und BodenmechanikRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations