Advertisement

Bestätigungen, Dementis und Verwirrungen

  • John R. Huizenga

Zusammenfassung

Die Pressekonferenz in Salt Lake City löste hektische politische Aktivitäten aus. Der Gouverneur von Utah, N. Bangerter, sprach sich für eine außerordentliche Sitzung des Parlamentes aus, um fünf Millionen Dollar zu fordern, damit Utah „von der Forschung der University of Utah profitiert, die anscheinend das Geheimnis der Kernfusion gelöst hat.“ Er führte weiter aus: „diese Leistung ist das Ergebnis unserer Unterstützung für Forschung und Entwicklung, die in dieser und in früheren Legislaturperioden größte Priorität genossen hat.“ Die Mitglieder des Verwaltungsrats der University of Utah äußerten sich gegenüber der Presse mit Stolz und Begeisterung. W.E. Hansen, Vorsitzender des Verwaltungsrats, sagte: „wenn sich dies bestätigen sollte, ist es eines der bedeutendsten Ereignisse, ein Meilenstein des Jahrhunderts“. Verwaltungsrat Charles W. Bullen fügte hinzu: „dies ist eine der größten wissenschaftlichen Entdeckungen in der Geschichte der Menschheit.“ Verwaltungsrat I. Cumming betonte die politische und ökonomische Bedeutung der Forschung von Fleischmann und Pons, die von Universitäten und Staat weiterverfolgt werden müsse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    P. Scarlet, Salt Lake Tribune, 25. März 1989Google Scholar
  2. [2]
    T. Fitzpatrick, Salt Lake Tribune, 28. März 1989Google Scholar
  3. [3]
    Salt Lake Tribune, 30. März 1989Google Scholar
  4. [4]
    Fleischmann, Pons, J. Electroanal. Chem., 261, 301–308 (1989)CrossRefGoogle Scholar
  5. [5]
    Fleischmann, Pons, Hawkins, J. Electroanal. Chem., 263, 187–188 (1989)CrossRefGoogle Scholar
  6. [6]
    Business Week, 8. Mai 1989Google Scholar
  7. [7]
    Nature 338 616 (1989)Google Scholar
  8. [8]
    Business Week, 8. Mai 1989Google Scholar
  9. [9]
    Science, 244, 5.285Google Scholar
  10. [10]
    Huot, J. Y., J. Electrochem. Soc. 136 631 (1989)Google Scholar
  11. [11]
    Phys. Rev. B41 3473 (1990)Google Scholar
  12. [12]
    Journal of Physical Chemistry 93, S. 4693–4697 (1989)Google Scholar
  13. [13]
    DOE-Untersuchungsbericht/S-0073, November 1989Google Scholar
  14. [14]
  15. [15]
    Chemical and Engineering News, 24. April 1989Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • John R. Huizenga

There are no affiliations available

Personalised recommendations