Advertisement

Technik der praktischen Statistik

  • Erwin Südfeld
Chapter

Zusammenfassung

Ein Unternehmen will seine Personalplanung verbessern. Der Assistent der Geschäftsleitung wird zu diesem Zweck beauftragt, Daten über alle Beschäftigten zusammenzutragen, die sich u.a. auf das Alter, das Geschlecht, die Stellung im Unternehmen, die Dauer der Unternehmenszugehörigkeit und das Gehalt beziehen sollen. Da der Assistent erst vor kurzem einen Statistikkurs besucht hat, will er die Angelegenheit ganz systematisch angehen
  • Wer ist das Objekt der statistischen Untersuchung?

  • Wer rechnet zur statistischen Gesamtheit?

  • Welche Merkmale sollen erfaßt warden?

  • Welche dieser Merkmale sind quantitative, welche qualitative?

  • Welches sind mögliche Ausprägungen dieser Merkmale?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Isenbart, Fritz: Statistik für Betriebswirte, Wiesbaden 1977CrossRefGoogle Scholar
  2. Scharnbacher, Kurt: Statistik im Betrieb, 4. Aufl., Wiesbaden 1982CrossRefGoogle Scholar
  3. Wagenfühf, Rolf: Statistik leicht gemacht, Bd. I, Köln 1971Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1983

Authors and Affiliations

  • Erwin Südfeld

There are no affiliations available

Personalised recommendations