Advertisement

Individuelle Meinung — Öffentliche Meinung

  • Karl Rössel-Majdan
Chapter
Part of the Kunst und Kommunikation book series (KK, volume 5)

Zusammenfassung

Ebenso wie bei der Programmstatistik sollte auch bei der Hörerforschung nicht von der Stellungnahme des einzelnen befragten Hörers zur einzelnen Sendung oder zu einem bestimmten Sendetitel ausgegangen werden. Es hieße, das Pferd beim Schwanze aufzäumen, da die Sendung ja das Endprodukt im Produktionsvorgang ist. Andererseits ist die Meinung des Hörers das Endprodukt der Meinungsbildung. Genauso wie wir bei der Programmforschung vom Programm zurück zu den Wurzeln, zur Kulturforschung vordringen müssen, die uns erst die Motivierung für die Programmgestaltung liefern kann, gilt es auch, von der Endmeinung des Hörers, von seiner Zustimmung oder Ablehnung zurückzugehen zur Motivierung. Wir teilen die Ansicht vieler, daß mit Fragen, wie „Gefällt Ihnen dies?“, „Gefällt Ihnen jenes besser?“, „Werten Sie es als sehr gut, mittelmäßig, schlecht oder haben Sie keine Meinung?“ nicht viel und nichts Wesentliches erreicht wird. Es erscheint richtiger, die in Amerika besonders gesuchte Quantität der Hörer für eine bestimmte Sendung zu finden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 111.
    Vgl. Quaderni del servizio opinioni etc., a. a. O.Google Scholar
  2. 112.
    BBC, Audience research methods and services. London 1955, S. 23.Google Scholar
  3. 113.
    Vgl. René König (Hrsg.), Praktische Sozialforschung, Bd. I. a.a.O., S. 143ff.Google Scholar
  4. 114.
    Hadley Cantril, Gauging Public Opinion. Princeton, 1947.Google Scholar
  5. 115.
  6. 116.
    Felix Kletzl-Nordberg, Allgemeine Methodenlehre der Statistik. Wien 1946, S. 50.CrossRefGoogle Scholar
  7. 117.
    W. Winkler, Grundriß der Statistik. Wien 1947, I. Teil, S. 39.Google Scholar
  8. 118.
    ibid., II. Teil, S. 296.Google Scholar
  9. 119.
    Vgl. Ronald Lipitt, Die Strategie der sozialpsychologischen Forschung, in: René König (Hrsg.), Praktische Sozialforschung. a. a. O. Bd. II, S. 287 ff. Adolf Bauer, Der freie und unberechenbare Mensch. Kritik der Markt-, Meinungs- und Motivforschung. Nürnberg 1961, S. 246 ff.Google Scholar
  10. 120.
    Karl Rössel-Majdan, Neue Wege der Hörerforschung, in : Radio-Television, a. a. O., Juni 1953, Heft 1, S. 14 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1962

Authors and Affiliations

  • Karl Rössel-Majdan

There are no affiliations available

Personalised recommendations