Advertisement

Das Schleifen von Edelsteinen und seine Anwendung bei metallkeramischen Hartstoffen

  • Philipp Kruel
Chapter

Zusammenfassung

Bei der Herstellung von Werkstücken hoher Genauigkeit und Feinheit verwendet man vielfach loses Schleif- oder Polierpulver in Verbindung mit einem geeigneten Schleifmittelträger. Dieses Verfahren stellt keineswegs etwas Neues dar und wird bei einzelnen Arbeiten schon lange angewendet. Da das Schleifen mit losem Korn nicht nur ein Mittel der Feinstbearbeitung ist, sondern sich ebenfalls für die Bearbeitung härtester Stoffe eignet, so wird es hauptsächlich in der Glas- und Edelsteinindustrie angewendet. Die dabei zur Verarbeitung gelangenden Stoffe zeichnen sich durch große Härte (Mohs 6 bis 9) aus, so daß sie andere Maßnahmen und Einrichtungen wie in der Metallbearbeitung erfordern. Teilweise gilt dies auch für die Herstellung des gewünschten Endzustandes (der Politur) , die bis heute nur durch Verwendung losen Kornes möglich ist.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1935

Authors and Affiliations

  • Philipp Kruel

There are no affiliations available

Personalised recommendations