Advertisement

Ablage pp 145-221 | Cite as

Alles in Ordnung?

  • Margit Gätjens-Reuter
Chapter

Zusammenfassung

Spätestens seit dem Turmbau zu Babel ist bekannt, daß Menschen, die gemeinsam etwas erreichen wollen, zumindest eine gemeinsame Sprache sprechen müssen. Dies galt damals und dies gilt heute, im sogenannten Informations-Zeitalter um so mehr. Dabei reicht es allerdings nicht aus, Sprache nur im Sinn von Muttersprache zu verstehen. Denn trotz gleicher Muttersprache begegnen wir alle täglich dem Phänomen der Mißverständnisse. Diese entstehen zum Beispiel, weil Worte oder Ausdrucksweisen für jeden von uns andere, subjektive Bedeutungsinhalte haben. (Oder weil der eine falsch erklärt und der andere falsch versteht.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Margit Gätjens-Reuter

There are no affiliations available

Personalised recommendations