Advertisement

Zusammenfassung

Das Gesamtergebnis folgt aus einer makro-ökonomischen Analyse der Wirkungen eines Steuerwechsels. Eine solche Untersuchung verlangt die Aufstellung eines Modells, d. h. einer vereinfachten Darstellung der Zusammenhänge, die die relevanten Variablen und ihre durch die Theorie angegebenen Beziehungen enthält. Jede theoretische Analyse beruht auf solchen Modellen, ob das von den betreffenden Untersuchern zugegeben wird oder nicht. Es ist denkbar, die Effekte punktuell zu schätzen, d. h. etwa die Auswirkung der Steuersystemänderung auf die Investition anhand eines Investitionsmodells, d. h. einer Gleichung, die die Abhängigkeit der Investition von den übrigen ökonomischen Größen darstellt. Die Auswirkungen auf das Preisniveau wären dann durch ein separates Modell, in dem das Preisniveau aus anderen Variablen erklärt wird, zu untersuchen. Stattdessen erweist es sich als befriedigender, den Zusammenhang sämtlicher Größen in einem einzigen Modell zu betrachten, das die Interdependenz der gesamten Volkswirtschaft darstellen soll unter Herausstellung derjenigen Größen, die für das zu untersuchende Problem relevant und wichtig sind. Es ist ja durch die moderne makro-ökonomische Theorie hinreichend nachgewiesen worden, wie irreführend eine Betrachtung lediglich der direkten Effekte einer Veränderung von Kontrollvariablen unter Vernachlässigung der durch den Kreislaufmechanismus übertragenen indirekten Effekte sein kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH ·Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Martin Beckmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations