Advertisement

Die Durchführung und Kontrolle von Konferenzen

  • Fritz Neske
Chapter

Zusammenfassung

Konferenzen sind eine Gruppenveranstaltung. Aus dieser selbstverständlichen Feststellung ergeben sich Konsequenzen, deren man sich im allgemeinen wenig bewußt ist. Für die Dauer der Konferenz bilden die Teilnehmer eine Gruppe, und sie werden damit mit großer Wahrscheinlichkeit Verhaltensweisen zeigen, die eben Gruppenverhalten grundsätzlich ausmachen: Sie werden der Konferenz als Gruppe zu der Leistung verhelfen, die der einzelne nicht imstande wäre, zu erbringen. Sie werden aber auch mit ihrem individuellen Verhalten des Funktionieren der Konferenz stören können. Konferenzen werden also dann optimal verlaufen, wenn die Bedingungen erfüllt sind, unter denen allgemein Gruppen optimal arbeiten. Welches sind diese Bedingungen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1980

Authors and Affiliations

  • Fritz Neske

There are no affiliations available

Personalised recommendations