Advertisement

Lineare Abbildungen und Bilinearformen

  • Laurenz GöllmannEmail author
Chapter
  • 96 Downloads

Zusammenfassung

Eine Matrix A ∈ M(m × n,) ordnet einem Spaltenvektor x ∈ n über das Matrix- Vektor-Produkt einen Spaltenvektor y = Ax ∈ m zu. Somit vermittelt A eine Abbildung vom Vektorraum n in den Vektorraum Km. Hierbei gilt einerseits das Distributivgesetz A(x1+x2) = Ax1+Ax2 für alle x1,x2 2 n, während andererseits für jeden Skalar λ ∈ die Regel A(λx) = λ(Ax) gilt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich MaschinenbauFachhochschule MünsterSteinfurtDeutschland

Personalised recommendations