Advertisement

Hochtemperaturreaktoren

  • Thomas SchulenbergEmail author
Chapter
  • 31 Downloads

Zusammenfassung

Ein Druckwasserreaktor erzeugt Sattdampf in seinen Dampferzeugern mit weniger als 300 °C. Die Hüllrohre des Brennelements sind aus Zircaloy, das zwar erst bei ca. 1850 °C schmilzt, aber schon bei weit niedrigeren Temperaturen, bereits oberhalb von 450 °C, in Wasser korrodiert. Reaktoren, die überkritischen Dampf erzeugen, haben deshalb Hüllrohre aus Edelstahl, der erst oberhalb 650 °C korrodiert; sie ermöglichen Dampftemperaturen von etwa 500 °C. Wenn wir mit der Temperatur noch wesentlich höher hinaus wollen, hilft nur noch Keramik.

Notes

Glossar

abbrennbarer Neutronenabsorber

ein Absorbermaterial (z. B. Gadolinium), das durch Neutronenabsorption seine Absorptionseigenschaft verliert

Diffusion

Stofftransport von Atomen oder Molekülen durch Konzentrationsausgleich

Kugelhaufenreaktor

ein Reaktor mit einem Kern aus einer Schüttung von Graphitkugeln

Pyrographit

eine spezielle Kristallstruktur des Graphits mit stark anisotropen Stoffeigenschaften

TRISO-Partikel

ein Brennstoffteilchen, das mit drei Lagen aus Pyrographit und SiC umhüllt ist

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Thermische Energietechnik und SicherheitKarlsruher Institut für TechnologieEggenstein-LeopoldshafenDeutschland

Personalised recommendations