Advertisement

Einleitung

  • Thomas SchulenbergEmail author
Chapter
  • 36 Downloads

Zusammenfassung

In der Kerntechnik ist die vierte Generation ein Sammelbegriff für Konzepte, die spannend sind, die der Markt aber heute noch gar nicht benötigt. Es ist auch nicht sicher, ob der Markt diese Konzepte jemals benötigen wird. Die vierte Generation gab es eigentlich schon seit Beginn der Entwicklung von Kernkraftwerken. Es gab nur noch nicht diese Bezeichnung dafür. Es ist damit also nicht ein bestimmter Zeitraum gemeint, sondern eher eine Vision, die die Forschung antreibt. Sie wurde um die Jahrtausendwende revitalisiert durch eine Initiative des Department of Energy (DOE) der USA und hat seitdem viele junge Ingenieure begeistert.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Thermische Energietechnik und SicherheitKarlsruher Institut für TechnologieEggenstein-LeopoldshafenDeutschland

Personalised recommendations