Advertisement

Neue Fertigungstechnologien und Automatisierung

  • Johannes PistoriusEmail author
Chapter
  • 161 Downloads

Zusammenfassung

Die vierte industrielle Revolution verfolgt unter anderem das Ziel, mittels einer flexiblen Großserienfertigung zunehmend stärker individualisierte Produkte herzustellen. Einen zentralen Faktor stellt die fortschreitende Automatisierung dar, die mittels Integration moderner Produktionstechnik erreicht wird. Es kommen vermehrt technische Einrichtungen zum Einsatz, die menschliche Tätigkeiten sinnvoll ergänzen oder ersetzen. Ein höherer Automatisierungsgrad durch geeignete Lösungen führt dazu, dass die Prozesse auf Shopfloor-Ebene noch effizienter gestaltet werden können. Die Technologien Smarte und kollaborative Robotik, Additive Fertigung und Fahrerlose Transportsysteme verkörpern aktuelle Trends im Bereich der Produktionstechnik.

Schlüsselwörter

Additive Fertigung Additive Manufacturing 3D-Druck Smarte und kollaborative Robotik Cobots Robots Fahrerlose Transportsysteme Automated Guided Vehicle Machine-to-Machine Automatisierung Erklärung Potenziale Einsatzmöglichkeiten Statistik Use Cases Produktion Industrie 4.0 

Literatur

  1. [App18]
    Applied Handling NW: What Is An Automated Guided Vehicle and What Are the Benefits? https://appliednw.com/automated-guided-vehicle-benefits/ (2018). Zugegriffen: 18 Juni 2019
  2. [Bit19]
    Bitkom e. V.: Deutsche Industrie setzt auf 3D-Druck. https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Deutsche-Industrie-setzt-auf-3D-Druck (2019). Zugegriffen: 5 Juli 2019
  3. [BMW19]
    BMW AG & TUM: Autonome Transportsysteme auf dem Werksgelände. Zeitschrift: FTS-/AGV-Facts – Das Magazin für Fahrerlose Transportsysteme 11, 24 (2019)Google Scholar
  4. [DSA18]
    DS Automation GmbH: Motoradmontage dank FTS schnell und flexibel. https://automationspraxis.industrie.de/servicerobotik/motoradmontage-dank-fts-schnell-und-flexibel/ (2018). Zugegriffen: 20 Juni 2019
  5. [EY16]
    Ernst & Young GmbH: How Will 3D Printing Make Your Company The Strongest Link in The Value Chain? EY’s Global 3D Printing Report 2016, S. 6. EY, Stuttgart (2016)Google Scholar
  6. [Fas16]
    Fastermann, P.: 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert, 2. Aufl, S. 11. Springer, Berlin (2016)CrossRefGoogle Scholar
  7. [Fas16]
    Fastermann, P.: 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert, 2. Aufl, S. V–VI. Springer, Berlin (2016)CrossRefGoogle Scholar
  8. [Fas16]
    Fastermann, P.: 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert, 2. Aufl, S. 122–124. Springer, Berlin (2016)CrossRefGoogle Scholar
  9. [Fas16]
    Fastermann, P.: 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert, 2. Aufl, S. 103–110. Springer, Berlin (2016)CrossRefGoogle Scholar
  10. [Für17]
    Fürstenberg, K., Kirsch, C.: Intelligente Sensorik als Grundbaustein für cyber-physische Systeme in der Logistik. In: Vogel-Heuser, B., Bauernhansl, T., ten Hompel, M. (Hrsg.) Handbuch Industrie 4.0, Bd. 3, 2. Aufl, S. 294. Springer Vieweg, Wiesbaden (2017)Google Scholar
  11. [Geb16]
    Gebhardt, A.: Additive Fertigungsverfahren: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping – Tooling – Produktion, 5. Aufl, S. 95–96. Hanser, München (2016)CrossRefGoogle Scholar
  12. [Geb16]
    Gebhardt, A.: Additive Fertigungsverfahren: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping – Tooling – Produktion, 5. Aufl, S. 3. Hanser, München (2016)CrossRefGoogle Scholar
  13. [Geb16]
    Gebhardt, A.: Additive Fertigungsverfahren: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping – Tooling – Produktion, 5. Aufl, S. 27,47. Hanser, München (2016)CrossRefGoogle Scholar
  14. [Geb16]
    Gebhardt, A.: Additive Fertigungsverfahren: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping – Tooling – Produktion, 5. Aufl, S. 3–15. Hanser, München (2016)CrossRefGoogle Scholar
  15. [Geb16]
    Gebhardt, A.: Additive Fertigungsverfahren: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping – Tooling – Produktion, 5. Aufl, S. 6–9. Hanser, München (2016)CrossRefGoogle Scholar
  16. [Geb16]
    Gebhardt, A.: Additive Fertigungsverfahren: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping – Tooling – Produktion, 5. Aufl, S. 47–60. Hanser, München (2016)CrossRefGoogle Scholar
  17. [Geb16]
    Gebhardt, A.: Additive Fertigungsverfahren: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping – Tooling – Produktion, 5. Aufl, S. 462–472. Hanser, München (2016)CrossRefGoogle Scholar
  18. [Geb16]
    Gebhardt, A.: Additive Fertigungsverfahren: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping – Tooling – Produktion, 5. Aufl, S. 457. Hanser, München (2016)CrossRefGoogle Scholar
  19. [Gra19]
    Grand View Research: Automated guided vehicles market size: AGV industry report, 2025. https://www.grandviewresearch.com/industry-analysis/automated-guided-vehicle-agv-market (2019). Zugegriffen: 18 Juni 2019
  20. [Hän17]
    Hänisch, T.: Grundlagen Industrie 4.0. In: Andelfinger, V.P., Hänisch, Till (Hrsg.) Industrie 4.0, S. 20. Springer Gabler, Wiesbaden (2017)Google Scholar
  21. [Hau13]
    Haun, M.: Handbuch Robotik: Programmieren und Einsatz intelligenter Roboter, 2. Aufl, S. 424–425. Springer Vieweg, Wiesbaden (2013)zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  22. [Hub18]
    Huber, W.: Industrie 4.0 kompakt – Wie Technologien unsere Wirtschaft und unsere Unternehmen verändern, S. 34. Springer Vieweg, Wiesbaden (2018)CrossRefGoogle Scholar
  23. [Hub18]
    Huber, W.: Industrie 4.0 kompakt – Wie Technologien unsere Wirtschaft und unsere Unternehmen verändern, S. 75. Springer Vieweg, Wiesbaden (2018)CrossRefGoogle Scholar
  24. [Hub18]
    Huber, W.: Industrie 4.0 kompakt – Wie Technologien unsere Wirtschaft und unsere Unternehmen verändern, S. 38. Springer Vieweg, Wiesbaden (2018)CrossRefGoogle Scholar
  25. [Hüb18]
    Hübner, I.: Robotikinnovationen für smarte Produktionskonzepte. Zeitschrift: Digital Factory Journal – Das Magazin für Industrie 4.0 & IOT 3, 35 (2018)Google Scholar
  26. [Int18]
    International Federation of Robotics: Executive summary world robotics 2018 industrial robots, S. 13–22. https://ifr.org/downloads/press2018/Executive_Summary_WR_2018_Industrial_Robots.pdf (2018). Zugegriffen: 1 Mai 2019
  27. [IPHOJ]
    IPH GmbH (o. J.): Industrielle Automation – Produktionsautomatisierung. https://www.iph-hannover.de/de/dienstleistungen/automatisierungstechnik/automatisierung/. Zugegriffen: 11 Juli 2019
  28. [Klo15]
    Klocke, F.: Fertigungsverfahren 5: Gießen, Pulvermetallurgie, Additive Manufacturing, 4. Aufl, S. 130. Springer Vieweg, Wiesbaden (2015)Google Scholar
  29. [Klo15]
    Klocke, F.: Fertigungsverfahren 5: Gießen, Pulvermetallurgie, Additive Manufacturing, 4. Aufl, S. 163. Springer Vieweg, Wiesbaden (2015)CrossRefGoogle Scholar
  30. [Kro18]
    Kroehling, U.: Testlauf für die Produktion von morgen. Zeitschrift: Future Manufacturing – Magazin für intelligente Produktion 6, 8 (2018)Google Scholar
  31. [Luc17]
    Lucks, K.: Pfade der BMW-Werke zu Smart Factories der Industrie 4.0. In: Lucks, K. (Hrsg.) Praxishandbuch Industrie 4.0, S. 384. Schäffer-Poeschel, Stuttgart (2017)CrossRefGoogle Scholar
  32. [Luc17]
    Lucks, K.: Pfade der BMW-Werke zu Smart Factories der Industrie 4.0. In: Lucks, K. (Hrsg.) Praxishandbuch Industrie 4.0, S. 381. Schäffer-Poeschel, Stuttgart (2017)CrossRefGoogle Scholar
  33. [Nau14]
    Naumann, M., Dietz, T., Kuss, A.: Mensch-Maschine-Interaktion. In: Bauernhansl, T., ten Hompel, M., Vogel-Heuser, B. (Hrsg.) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik, S. 511. Springer Vieweg, Wiesbaden (2014)Google Scholar
  34. [Rah17]
    Rathmann, M.: BASF testet autonomes Fahren in Ludwigshafen. https://www.eurotransport.de/artikel/autonomes-containerfahrzeug-basf-testet-autonomes-fahren-in-ludwigshafen-9179969.html (2017). Zugegriffen: 19 Juni 2019
  35. [Rei17]
    Reinhart, G., et al.: Anwendungsfeld Automobilindustrie. In: Reinhart, G. (Hrsg.) Handbuch Industrie 4.0, S. 719. Hanser, München (2017)CrossRefGoogle Scholar
  36. [Rei17]
    Reinhart, G., et al.: Anwendungsfeld Automobilindustrie. In: Reinhart, G. (Hrsg.) Handbuch Industrie 4.0, S. 718. Hanser, München (2017)CrossRefGoogle Scholar
  37. [Rol13]
    Roland Berger GmbH: Additive Manufacturing 2013: A Game Changer for the Manufacturing Industry? S. 21. https://www.rolandberger.com/en/Publications/Additive-manufacturing-2013.html (2013). Zugegriffen: 5 Juli 2019
  38. [Sch18]
    Schmid, H.: Der helfende Arm: Cobots als wesentlicher Bestandteil von Industrie 4.0. Zeitschrift: Digital Manufacturing 3, 39 (2018)Google Scholar
  39. [Sta18]
    Statista Research Department: Relevanz von autonomen Transportsystemen in der Logistikbranche in Deutschland 2018|Umfrage. https://de.statista.com/prognosen/943349/expertenbefragung-zu-autonomen-transportsystemen-in-der-logistikbranche (2018). Zugegriffen: 18 Juni 2019
  40. [Sta18]
    Statistisches Bundesamt: Industrie 4.0: Roboter in 16 % der Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe. Pressemitteilung Nr. 470 vom 3. Dezember 2018. https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2018/12/PD18_470_52911.html (2018). Zugegriffen: 1 Mai 2019
  41. [Ste14]
    Steegmüller, D., Zürn, M.: Wandlungsfähige Produktionssysteme für den Automobilbau der Zukunft. In: Bauernhansl, T., ten Hompel, M., Vogel-Heuser, B. (Hrsg.) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik, S. 113. Springer Vieweg, Wiesbaden (2014)Google Scholar
  42. [Stu15]
    Stubert, H.: Industrie 4.0 – Autonome Transportroboter für flexible Materialflusskonzepte. In: Schäfer, S., Pinnow, C. (Hrsg.) Industrie 4.0 – Grundlagen und Anwendungen, S. 153. Beuth, Berlin (2015)Google Scholar
  43. [Stu15]
    Stubert, H.: Industrie 4.0 – Autonome Transportroboter für flexible Materialflusskonzepte. In: Schäfer, S., Pinnow, C. (Hrsg.) Industrie 4.0 – Grundlagen und Anwendungen, S. 151. Beuth, Berlin (2015)Google Scholar
  44. [Tre17]
    Trenkle, A., Furmans, K.: Der Mensch als Teil von Industrie 4.0: Der Mensch als Teil der Industrie 4.0: Interaktionsmechanismen bei autonomen Materialflusssystemen. In: Vogel-Heuser, B., Bauernhansl, T., ten Hompel, M. (Hrsg.) Handbuch Industrie 40, Bd. 3, 2. Aufl, S. 45. Springer Vieweg, Wiesbaden (2017)Google Scholar
  45. [Ull14]
    Ullrich, G.: Fahrerlose Transportsysteme: Eine Fibel – mit Praxisanwendungen – zur Technik – für die Planung, 2. Aufl, S. 109–117. Springer Vieweg, Wiesbaden (2014)CrossRefGoogle Scholar
  46. [Ull14]
    Ullrich, G.: Fahrerlose Transportsysteme: Eine Fibel – mit Praxisanwendungen – zur Technik – für die Planung, 2. Aufl, S. 153–154. Springer Vieweg, Wiesbaden (2014)CrossRefGoogle Scholar
  47. [Ull15]
    Ullrich, G.: Automated Guided Vehicle Systems: A Primer With Practical Applications, S. 33–34. Springer, Berlin (2015)Google Scholar
  48. [VDI05]
    VDI-Richtlinien: Fahrerlose Transportsysteme (FTS): Richtlinie 2510:2005–10, S. 6–7. Beuth, Berlin (2005)Google Scholar
  49. [VDI05]
    VDI-Richtlinien: Fahrerlose Transportsysteme (FTS): Richtlinie 2510:2005–10, S. 7. Beuth, Berlin (2005)Google Scholar
  50. [VDI05]
    VDI-Richtlinien: Fahrerlose Transportsysteme (FTS): Richtlinie 2510:2005–10, S. 14. Beuth, Berlin (2005)Google Scholar
  51. [Wei19]
    Weissman, A., Wegerer, S.: Unternehmen 4.0: Wie Digitalisierung Unternehmen & Management verändern. In: Erner, M. (Hrsg.) Management 4.0 – Unternehmensführung im digitalen Zeitalter, S. 46. Springer Gabler, Wiesbaden (2019)Google Scholar
  52. [Zei17]
    Zeilhofer, A.: Fahrerlose Transportsysteme: Mögliche Einsatzfelder und Vorgehen bei der Projektierung. Zeitschrift: FTS-/AGV-Facts – Das Magazin für Fahrerlose Transportsysteme 1, 8 (2017)Google Scholar

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.SaarbrückenDeutschland

Personalised recommendations