Advertisement

Plattenlegen II

  • Günter M. Ziegler
Chapter
  • 206 Downloads

Zusammenfassung

Dieses Kapitel behandelt die dritte Aufgabe der 1. Runde im Bundeswettbewerb Mathematik 1981, ein Pflasterungsproblem, das sich mit einem Färbungstrick lösen lässt, und führt uns zu Überlegungen über Induktionsbeweise, Färbungsbeweise, den Unterschied zwischen Wettbewerbsaufgaben und Forschungsproblemen, und zu der Frage, warum wir uns (und anderen) immer wieder und immer noch etwas beweisen müssen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1. M. Aigner, G. M. Ziegler: Das BUCH der Beweise, 5. Aufl., Springer, Berlin 2018.Google Scholar
  2. 2. F. Ardila, R. P. Stanley: Pflasterungen, Math. Semesterber. 53 (2006), 17–43.Google Scholar
  3. 3. J. H. Conway, J. C. Lagarias: Tiling with polyominoes and combinatorial group theory, J. Combinat. Theory A 53 (1990), 183–208.Google Scholar
  4. 4. J.-P. Labbé, G. Rote, G. M. Ziegler: Area Difference Bounds for dissections of a square into an odd number of triangles, Experimental Mathematics, online erschienen 2018, 23 Seiten,  https://doi.org/10.1080/10586458.2018.1459961.
  5. 5. P. Monsky: On dividing a square into triangles, Amer. Math. Monthly 77 (1970), 161–164.Google Scholar
  6. 6. D. C. West: An elementary proof of two triangle-tiling theorems of Conway and Lagarias, Web page, 2002, http://faculty.plattsburgh.edu/don.west/tiling/.
  7. 7. G. M. Ziegler: Problem 10, In: „Open Problems in Discrete Differential Geometry“ (collected by Günter Rote), Oberwolfach Reports 3 (2006), 692–695.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Günter M. Ziegler
    • 1
  1. 1.Freie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations