Advertisement

Ziffernreduzierte Zahlen

  • Robert Strich
  • Eric Müller
Chapter
  • 183 Downloads

Zusammenfassung

In diesem Beitrag geht es um die vierte Aufgabe der 2. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2006. Dabei soll der Wert der Summe von endlich vielen verschiedenen Stammbrüchen, deren Nenner jeweils mindestens eine der zehn möglichen Ziffern nicht enthalten, abgeschätzt werden. Je nach der gewählten Vorgehensweise gelingen dabei beachtliche Erkenntnisse über die auf diese Weise „ausgedünnte“ harmonische Reihe. Insbesondere werden zwei Möglichkeiten aufgezeigt, wie man die kleinstmögliche obere Schranke aller derartiger Summen beliebig genau bestimmen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1. A. Engel: Problem-Solving Strategies, Springer-Verlag, New York Berlin Heidelberg 1998.Google Scholar
  2. 2. R. Honsberger: Mathematical Gems II, Mathematical Association of America, 98–103, 1976.Google Scholar
  3. 3. A. J. Kempner: A Curious Convergent Series, Amer. Math. Monthly 21 (1914), 48–50.Google Scholar
  4. 4. T. Schmelzer, R. Baillie: Summing Curious, Slowly Convergent, Harmonic Subseries, Amer. Math. Monthly 115 (2008), 525–540.Google Scholar
  5. 5. K. Strubecker, Einführung in die höhere Mathematik, Band III, R. Oldenbourg, München Wien 1980.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Robert Strich
    • 1
  • Eric Müller
    • 2
  1. 1.OchsenfurtDeutschland
  2. 2.Villingen-SchwenningenDeutschland

Personalised recommendations