Advertisement

Einflussfaktoren auf landschaftliche Resilienz

  • Catrin SchmidtEmail author
Chapter
  • 29 Downloads

Zusammenfassung

In Kap. 3 werden mögliche Einflussfaktoren auf das Bedingungsgefüge landschaftlicher Resilienz hergeleitet und diskutiert. Dabei wird davon ausgegangen, dass Resilienz nicht aus einem Entweder-oder, sondern aus einer Vernetzung verschiedener Faktoren zu einem möglichst großen „Sicherungsnetz“ erwächst und jeder der im Kapitel eingeführten sechs Einflussfaktoren deshalb über einen Antagonismus verfügt. Es gilt, eine landschaftsspezifisch ausgewogene Balance zwischen den Polen zu finden. Auf dieser Basis unterscheidet der Modellansatz im Ergebnis drei Prinzipien landschaftlicher Resilienz. Während die Einflussfaktoren im Modellansatz sowohl auf der physisch-materiellen Ebene als auch auf der Akteurs- und Handlungsebene der Landschaft zu finden sind, begünstigen Katalysatoren allein auf der Handlungsebene die Ausprägung landschaftlicher Resilienz.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für LandschaftsarchitekturTU DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations