Advertisement

Systemkomponenten und Umsysteme automatischer Zugbeeinflussungssysteme

  • Lars Schnieder
Chapter
  • 33 Downloads

Zusammenfassung

Automatische Zugbeeinflussungssysteme werden bei den Verkehrsunternehmen bei Neuanlagen von Beginn an in eine zeitgleich aufgebaute Systemlandschaft integriert. Bei bestehenden Anlagen müssen automatische Zugbeeinflussungssysteme in die Landschaft bereits bestehender Steuerungssysteme integriert werden. Dieses Kapitel zeigt auf, wie automatische Zugbeeinflussungssysteme mit ihren Umsystemen in Beziehung stehen. In diesem Kapitel werden zunächst die Systemkomponenten automatischer Zugbeeinflussungssysteme erläutert. Anschließend werden die Schnittstellen zu den Umsystemen beschrieben. Es wird dargestellt, welche Informationen sie von diesen empfangen und welche Informationen sie an diese ausgeben. Diese technischen Abhängigkeiten müssen bei der Erstellung von Lastenheften für automatische Zugbeeinflussungssysteme mit berücksichtigt werden.

Literatur

  1. Brückner D (2017) Lösungen für das automatisierte Fahren im Nahverkehr. Signal + Draht 109(6):6–11Google Scholar
  2. DIN EN 50159:2011-04 Bahnanwendungen – Telekommunikationstechnik, Signaltechnik und Datenverarbeitungssysteme – Sicherheitsrelevante Kommunikation in Übertragungssystemen; Deutsche Fassung EN 50159:2010Google Scholar
  3. Farooq J (2018) Performance analysis and evaluation of advance designs for radio communication systems for Communications-Based Train Control (CBTC). Dissertation, Technical University of DenmarkGoogle Scholar
  4. Harborth M (2019) Operatives Fahrplansystem für automatisches Fahren. Signal + Draht 111(3):32–38Google Scholar
  5. IEC 62290-1:2014 Railway applications – Urban guided transport management and command/control systems – Part 1: System principles and fundamental conceptsGoogle Scholar
  6. IEEE 1474.1-1999 (1999) IEEE standard for Communications-Based Train Control (CBTC) performance and functional requirements. IEEE, New YorkGoogle Scholar
  7. Krimmling J (2017) Ampelsteuerung – Warum die grüne Welle nicht immer funktioniert. Springer, BerlinGoogle Scholar
  8. Mücke W (2005) Betriebsleittechnik im öffentlichen Verkehr. Eurailpress, HamburgGoogle Scholar
  9. Rahn K (2011) Green Mobility – Effiziente Zugbeeinflussung mit CBTC-Systemen. Signal + Draht 103(10):26–29Google Scholar
  10. Schienbein M (2018) Trends und Anforderungen der Funkübertragung für Betriebsdaten und Passagierservices. Signal + Draht 110(7+8):23–30Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Lars Schnieder
    • 1
  1. 1.ESE Engineering und Software-Entwicklung GmbHBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations