Advertisement

Bifokale proximale Humerusfraktur mit ad latus-Verschiebung des Kalottenfragmentes rechts

  • Fabrizio MoroEmail author
  • Rainer-Peter Meyer
  • Andreas Lütscher
Chapter
  • 86 Downloads

Zusammenfassung

Illustrativ ist der Fall insofern, als dass die ad latus-Verschiebung schon darauf hinweist, dass die Fraktur instabil ist. Die Instabilitätskriterien bei diesem Frakturtyp sind: Metaphysäre Trümmerzone, ad latus-Verschiebung um mindestens ¼ der Schaftbreite sowie initiale Varuskippung des Kopfkalottenfragmentes.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Fabrizio Moro
    • 1
    Email author
  • Rainer-Peter Meyer
    • 1
  • Andreas Lütscher
    • 1
  1. 1.Schulthess KlinikZürichSchweiz

Personalised recommendations