Advertisement

Aktanten: Das Kraftfeld von Beziehungen aufstellen

  • Christine ErlachEmail author
  • Michael Müller
Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Die Aktanten sind die zentralen Figuren einer Geschichte, also der Held als die Hauptfigur, seine Helfer, sein Gegenspieler, sein Nutznießer und sein Auftraggeber. Der Held hat ein bestimmtes Ziel, das er zu erreichen trachtet. Die Aktanten wirken in jeder Narration wie Kraftfelder, ob sie nun konkret miterzählt werden oder aber latent bleiben. Sie sind Einflussgrößen, die das Handeln der Hauptfigur beeinflussen und die von seinem Handeln beeinflusst werden. Dies macht das Aktantenmodell zu einer sehr gut geeigneten narrativen Methode für Coaching-Situationen. Die Aktanten können etwa mittels Bodenkarten in einer Aufstellung das Kräftefeld um den Protagonisten, also den Helden bzw. Coachee aufbauen.

Literatur

  1. Greimas AJ (1971) Strukturale Semantik. Methodologische Untersuchungen. Vieweg, BraunschweigCrossRefGoogle Scholar
  2. Müller M, Grimm P (2016) Narrative Medienforschung. Einführung in Methodik und Anwendung. von Halem, KölnGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.NARRATA ConsultBurscheidDeutschland
  2. 2.Institut für Angewandte Narrationsforschung (IANA)Hochschule der Medien StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations