Advertisement

Einleitung: Storytelling, Storylistening und die Geschichten vom Chef

  • Christine ErlachEmail author
  • Michael Müller
Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Geschichten sind überall, ob man sich dessen bewusst ist oder nicht. Auch in Organisationen sind sie je nach Unternehmenskultur und Führungsstil eine wertvolle Ressource oder wirken im Verborgenen: In der Evolution von Unternehmen zur narrativen Organisation kann man zwischen traditionell faktenbasierten, Storytelling- und Storylistening-Organisationen unterscheiden. In einer narrativen Organisation schließlich sind sich Führungskräfte und Mitarbeitende bewusst, dass narrative Strukturen – also Grundmuster, auf denen alle Geschichten aufbauen – hinter nahezu allen Prozessen stecken. Diese neue Perspektive auf das Unternehmen ist der Anfang, um die Organisation zu einem zukunftsfähigen Unternehmen zu machen.

Literatur

  1. Beckert J (2016) Imagined futures. Fictional expectations and capitalist dynamics. Harvard University Press, CambridgeCrossRefGoogle Scholar
  2. Rosa H (2016) Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  3. Shiller R (2017) Narrative economics. Cowles foundation discussion paper no. 2069. Yale University, New HavenGoogle Scholar
  4. Shiller R (2019) Narrative economics. How stories go viral and drive major economic events. Princeton University Press, PrincetonCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.NARRATA ConsultBurscheidDeutschland
  2. 2.Institut für Angewandte Narrationsforschung (IANA)Hochschule der Medien StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations