Advertisement

Geschäftsprozesse und -methoden des MRPII- / ERP-Konzepts

  • Paul SchönslebenEmail author
Chapter
  • 271 Downloads

Zusammenfassung

Beabsichtigte Lernergebnisse: Geschäftsprozesse und Aufgaben in der Planung & Steuerung aufzeigen. Die Programm- oder Hauptplanung bzw. die langfristige Planung detailliert erklären. Die Detailplanung und Durchführung beschreiben.

Das MRPII- / ERP-Konzept ist ein erstes und grundlegendes Konzept zur Planung & Steuerung. Das Kapitel stellt zuerst die verschiedenen Aufgaben innerhalb der direkt wertschöpfenden Prozesse, also in Beschaffung, Herstellung, und Vertrieb, vor. Daraufhin wird ein Referenzmodell für Geschäftsprozesse und Aufgaben in Planung & Steuerung hergeleitet.

Danach geht es um die Geschäftsobjekte und Geschäftsmethoden für den Geschäftsprozess der langfristigen Planung. Eine langfristige Planung ist für langfristige Geschäftsbeziehungen in der Supply Chain ein grundsätzliches Erfordernis. Sie wird meistens als Grobplanung durchgeführt. Des Weiteren präsentiert das Kapitel einen Überblick über die Geschäftsmethoden zur mittel- und kurzfristigen Planung & Steuerung, und zwar in den Bereichen Distribution, Produktion und Verkauf. Sie sind Gegenstand von vertieften Betrachtungen in den nachfolgenden Kapiteln. Schliesslich behandelt das Kapitel die Geschäftsmethoden zur Planung & Steuerung der F&E.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. APIC16 Pittman, P. et al., APICS Dictionary, 15. Auflage, APICS, Chicago, IL, 2016Google Scholar
  2. ArCh16 Arnold, T., Chapman, S., Gatewood, A., Clive, L., „Introduction to Materials Management“, 8th Edition, Pearson, Harlow, 2016Google Scholar
  3. Bern99 Bernard, P., „Integrated Inventory Management“, John Wiley & Sons, 1999Google Scholar
  4. BoGa08 Boutellier, R., Gassmann, O., von Zedtwitz, M., „Managing Global Innovation“, 3rd Edition, Springer Berlin, Heidelberg, New York, 2008Google Scholar
  5. GoCo14 Goldratt, E., Cox, J., „The Goal: A Process of Ongoing Improvement”, 30th Anniversary Edition, North River Press, Norwich, CT, 2014Google Scholar
  6. IBM75 IBM, „Executive Perspective of Manufacturing Control Systems“, Broschüre IBM G360-0400-12 (1975)Google Scholar
  7. Schö95a Schönsleben, P. (Hrsg.), „Die Prozesskette ‘Engineering’, Beiträge zum Stand von Organisation und Informatik in produktionsvorgelagerten Bereichen Schweizerischer Unternehmen 1995“, vdf Hochschulverlag an der ETH Zürich, 1995Google Scholar
  8. Schö01 Schönsleben, P., „Integrales Informationsmanagement“, 2. Auflage, Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2001Google Scholar
  9. Verb01 Verbeck, A., „Kooperative Innovation“, vdf Hochschulverlag an der ETH Zürich, 2001Google Scholar
  10. Webe18 Weber, R., „Zeitgemässe Materialwirtschaft mit Lagerhaltung — Flexibilität und Lieferbereitschaft verbessern - Bestände und Durchlaufzeiten minimieren - Das deutsche KANBAN / SCM-System“, 12. Auflage, Expert Verlag, Renningen Malmsheim, 2018Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations