Advertisement

§ 16 Gentechnikstrafrecht

  • René Börner
Chapter
  • 67 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Es ist Aufgabe des Gesetzgebers, einen rechtlichen Rahmen für die Erforschung, Entwicklung und Nutzung der Gentechnik zu schaffen, einschließlich der Produktion von Lebens- und Futtermitteln unter Einsatz gentechnisch veränderter Organismen. Dies bezweckt gem. § 1 Nr. 2 und 3 das Gentechnikgesetz. Die hohe Sensibilität und das Gefährdungspotenzial dieses Bereichs hebt § 1 Nr. 1 GenTG hervor, indem der Schutz des Lebens und der Gesundheit von Menschen, der Umwelt in ihrem Wirkungsgefüge, der Tiere, Pflanzen und Sachgüter vor schädlichen Auswirkungen gentechnischer Verfahren und Produkte sowie die Vorsorge gegen das Entstehen solcher Gefahren unter Berücksichtigung ethischer Werte an die erste Stelle des Gesetzeszwecks gesetzt wird.

Weiterfüherende Literatur

  1. Erbguth/Schlacke, Umweltrecht, 6. Aufl. 2016Google Scholar
  2. Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch, 3. Aufl. 2018Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • René Börner
    • 1
  1. 1.Universität PotsdamPotsdamDeutschland

Personalised recommendations