Advertisement

Wenn leichte Aufgaben es einem schwer machen: Teamleistung und Teamziele

  • Joachim HasebrookEmail author
  • Benedikt Hackl
  • Sibyll Rodde
Chapter
  • 146 Downloads

Zusammenfassung

Marc Wagner, Managing Partner bei T-Systems Detecon, gibt Auskunft darüber, ob Teams sich selbst Ziele setzen oder diese besser vorgegeben bekommen sollten. Wir zeigen auf, dass es manchmal vorteilhaft ist, ein Ziel zu verfehlen, und beschäftigen uns mit dem Zusammenhang von Zielen, Aufgaben, Belohnung und Leistung, was einige Überraschungen bereithält.

Literatur

  1. Arraya, M., Pellissier, R., & Preto, I. (2015). Team goal-setting involves more than only goal-setting. Sport, Business and Management: An International Journal, 5(2), 157–174.CrossRefGoogle Scholar
  2. Bellmann, L., Bender, S., Bossler, M., Stephani, J., Wolter, S., Sliwka, D., Kampkötter, P., Laske, K., Steffes, S., Mohrenweiser, J., & Nolte, A. (2013). Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg: Längsschnittstudie in deutschen Betrieben. Bericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Berlin: BMAS.Google Scholar
  3. Borrmann, A., & Stockmann, R. (Hrsg.). (2009). Evaluation in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Münster: Waxmann.Google Scholar
  4. Borrmann, A., Fasbender, K., Holthus, M., von Gleich, A., Reichl, B., & Shams, R. (1999). Erfolgskontrolle in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, Analyse, Bewertung, Reformen. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  5. Borrmann, A., Fasbender, K., Holthus, M., von Gleich, A., Reichl, B., & Shams, R. (2001). Reform der Erfolgskontrolle in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Eine Zwischenbilanz. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  6. Bundesministerium für Arbeit und Soziales. (2019). Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg: Die bisherigen Ergebnisse auf einen Blick. Berlin.Google Scholar
  7. Drucker, P. F. (1954). The practice of management. New York: Harper & Row (deutsch: Die Praxis des Managements. 1998, Düsseldorf: Econ).Google Scholar
  8. Hackmann, J. R. (2002). Leading teams: Setting the stage for great performances. Boston (MA): Harvard Business Review Press.Google Scholar
  9. Irlenbusch, B., & Ruchala, G. K. (2008). Relative rewards within team-based compensation. Labour Economics, 15(2), 141–167.CrossRefGoogle Scholar
  10. Kaltenecker, S. (2018). Selbstorganisierte Teams führen. Arbeitsbuch für Lean & Agile Professionals (2. überarbeitete und erweiterte Aufl.). Heidelberg: dpunkt.Google Scholar
  11. Mistele, P., & Kirpal, S. (2006). Mitarbeiterengagement und Zielorientierung als Erfolgsfaktoren. Ergebnisse einer empirischen Studie in Hochleistungssystemen. Arbeitspapier. FOKUS prints 01/06.Google Scholar
  12. Oesch, N., & Dunbar, R. I. M. (2018). Group size, communication, and familiarity effects in foraging human teams. Ethology, 2018, 1–14. (Vorabdruck) www.researchgate.net/publication/325586211_Group_size_communication_and_familiarity_effects_in_foraging_human_teams. Zugegriffen: 17. Sept. 2019.
  13. Pawlowsky, P., & Steigenberger, N. (2012). Die HIPE-Formel: Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt a. M.: Verlag für Polizeiwissenschaft.Google Scholar
  14. Schulz-Hardt, S., & Brodbeck, F. C. (2014). Gruppenleistung und Führung. In K. Jonas, W. Stroebe, & M. Hewstone (Hrsg.), Sozialpsychologie (6. Aufl., S. 469–505). Heidelberg: Springer.Google Scholar
  15. Steiner, I. D. (1972). Group processes and group productivity. New York: Academic Press.Google Scholar
  16. Van der Hoek, M., Groeneveld, S., & Kuipers, B. (2016). Goal setting in teams: Goal clarity and team performance in the public sector. Review of Public Personnel Administration, 38(4), 1–22.  https://doi.org/10.1177/0734371x16682815.CrossRefGoogle Scholar

Lesetipp

  1. Ein Vertreter der „Beyond Budgeting“-Bewegung (heute: Beta-CodexBeta-Codex Netzwerk online unter: https://betacodex.org/ (zuletzt abgerufen am 17.09.2019)) gegen einengende Planungs-, Steuerungs- und Führungsprozesse in Unternehmen zeigt, wie Führen mit flexiblen Zielen aussehen kann:
  2. Pfläging, N. (2011). Führen mit flexiblen Zielen: Praxisbuch für mehr Erfolg im Wettbewerb. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Joachim Hasebrook
    • 1
    Email author
  • Benedikt Hackl
    • 2
  • Sibyll Rodde
    • 3
  1. 1.zeb.business school Steinbeis HochschuleBerlinDeutschland
  2. 2.Forschungszentrum Management AnalyticsMünchenDeutschland
  3. 3.zeb.rolfes.schierenbeck.associatesMünsterDeutschland

Personalised recommendations