Advertisement

Praktische Ressourcenarbeit

  • Gisela Perren-KlinglerEmail author
Chapter
  • 10 Downloads

Zusammenfassung

Nachdem im Teil „Wissen“ die wichtigsten Hintergrundkenntnisse vermittelt wurden, geht es nun im Teil „Techniken“ um konkrete Hinweise für die praktische Arbeit. Anschliessend werden im Kap. 3 einzelne Übungen in den grösseren Zusammenhang eingebettet und vorgestellt, die für die Begleitung von – betroffenen oder traumatisierten – Menschen von Bedeutung sind. Sie bilden zusammen die Grundregeln und Arbeitsprinzipien, an denen man sich orientieren kann – und die man dennoch stets wieder neu erfinden muss, da jede Theorie letztlich ein „Trockenschwimmkurs“ bleibt und „im Wasser“ alles anders ist und angepasst werden muss.

Literatur

  1. Porgess S (2001) The polyvagal theory: Phylogenetic substrates of a social nervous system. Intern. Journal of Psychophysiology 42:123–146CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.VispSchweiz

Personalised recommendations