Advertisement

Umweltinformationssysteme und -management

  • Gregor LaahaEmail author
  • Johannes Schmidt
  • Sebastian Wehrle
  • Anja Klisch
  • Thomas Bauer
  • Reinfried Mansberger
  • Clement Atzberger
Open Access
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Beitrag werden die Bereiche Umweltdatenmanagement und Umweltstatistik vorgestellt und ihre Anwendung in der Umweltökonomie beispielhaft gezeigt. Dafür sind Kenntnisse und Fertigkeiten zu Management, Modellierung und Bewertung von Umweltdaten mit Raum- und Zeitbezug wichtig. Im Bachelorstudium UBRM werden dazu Grundlagen vermittelt, die im Masterstudium in einem eigenen Fachbereich vertieft werden können. Die vermittelten Fertigkeiten beinhalten Datenhaltung und -management, Visualisierung und Analyse mittels Geoinformationssystemen (GIS), Grundlagen des Modellierens und Simulierens, statistische Modellierung für Umweltdaten und deren Extremwerte sowie Methoden zur Bewertung von Umweltdaten und zur umweltökonomischen Entscheidungsunterstützung.

Literatur

  1. Anderl, M., Gössl, M., Kuschel, V., Haider, S., Gangl, M., Heller, C., Lampert, C., Moosmann, L., Pazdernik, K., Poupa, S., Purzner, M., Schieder, W., Schneider, J., Schodl, B., Stix, S., Stranner, G., Storch, A., Wiesenberger, H., Winter, R., Zechmeister, A. und Zethner, G. (2016): Klimaschutzbericht 2016. Wien: Umweltbundesamt.Google Scholar
  2. Islam, M., Kanemoto, K., and Managi, S. (2016): Impact of trade openness and sector trade on embodied greenhouse gases emissions and air pollutants. Journal of Industrial Ecolology, 20, 3, 494–505.  https://doi.org/10.1111/jiec.12455.CrossRefGoogle Scholar
  3. Nordhaus, W. D. (2017): Revisiting the social cost of carbon. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 114, 7, 1518–1523.  https://doi.org/10.1073/pnas.1609244114.CrossRefGoogle Scholar
  4. Schmidt, J., Leduc, S., Dotzauer, E., Kindermann, G., and Schmid, E. (2010): Cost-effective CO2 emission reduction through heat, power and biofuel production from woody biomass: A spatially explicit comparison of conversion technologies. Applied Energy, 87, 7, 2128–2141.  https://doi.org/10.1016/j.apenergy.2009.11.007.CrossRefGoogle Scholar
  5. Stoyan, H. und Jansen, U. (2013): Umweltstatistik: Statistische Verarbeitung und Analyse von Umweltdaten. Leipzig: Springer-Verlag.Google Scholar
  6. UIG (1993): Bundesgesetz über den Zugang zu Informationen über die Umwelt (Umweltinformationsgesetz – UIG). i.d.F. Nov. 2018, zuletzt geändert mit BGBl. I Nr. 74/2018.Google Scholar
  7. Wehrle, S. and Schmidt, J. (2018): District heating systems under high CO2 emission prices: the role of the pass-through from emission cost to electricity prices. https://arxiv.org/abs/1810.02109 [econ.GN].
  8. AKK (Alpen Karpaten Korridor) (2014): Wildökologische GIS-Modellierung des Korridorverlaufes im Rahmen des Projektes Alpen Karpaten Korridor, gefördert durch die EU im Rahmen des ETZ Slowakei-Österreich, das Land Niederösterreich, das Land Burgenland und das Lebensministerium. Verfügbar in: http://www.alpenkarpatenkorridor.at/ [Abfrage am 20.7.2019].
  9. Anderson, K., Ryan, B., Sonntag, W., Kavvada, A., and Friedl, L. (2017): Earth observation in service of the 2030 Agenda for Sustainable Development. Geo-spatial Information Science, 20, 2, 77-96.  https://doi.org/10.1080/10095020.2017.1333230.CrossRefGoogle Scholar
  10. Buchta, B. und Zangl, C. (2019): Geodätische Bestandsaufnahme und Kartierung des Bereichs TÜWI. Konstruktives Projekt, Universität für Bodenkultur Wien, unveröffentlicht.Google Scholar
  11. EEA (European Environment Agency) (2015): High Resolution Layer: Imperviousness Density (IMD) 2015. Available at: https://land.copernicus.eu/pan-european/high-resolution-layers/imperviousness/status-maps/2015 [accessed 23.8.2019].
  12. ESA (European Space Agency) (2018a): Earth’s geoid as seen by GOCE. Available at: https://www.esa.int/spaceinimages/Images/2008/05/Earth_s_geoid_as_seen_by_GOCE2 [accessed 23.8.2019].
  13. ESA (European Space Agency) (2018b): Satellite Earth Observations in Support of the Sustainable Development Goals. The CEOS Earth Observation Handbook, Special 2018 Edition. Available at: http://eohandbook.com/sdg/ [accessed 18.3.2019].
  14. GADM (Database of Global Administrative Areas) (2018): Global administrative data version 3.6. Available at: https://gadm.org/ [accessed 23.8.2019].
  15. Jarvis A., Reuter, H. I., Nelson, A., and Guevara, E. (2008): Hole-filled seamless SRTM data V4. International Centre for Tropical Agriculture (CIAT). Available at: http://srtm.csi.cgiar.org [accessed 23.8.2019].
  16. LISA (Land Information System Austria) (2017): Landbedeckungskarte Österreich. Verfügbar in: https://www.landinformationsystem.at/ [Abfrage am 20.7.2019].
  17. LP DAAC (Land Processes Distributed Active Archive Center) (2019): MODIS data distributed by the LP DAAC located at USGS/EROS, Sioux Falls, SD, USA. Available at: https://lpdaac.usgs.gov/ [accessed 23.8.2019].
  18. Stadt Wien und Österreichische Länder bzw. Ämter der Landesregierung (2016): basemap.at – die Verwaltungsgrundkarte von Österreich. Verfügbar in: https://basemap.at/ [Abfrage am 20.7.2019].
  19. USGS (U.S. Geological Survey) (2019): Landsat data available from the USGS. Reston, VA, USA. Available at: https://earthexplorer.usgs.gov/ [accessed 23.8.2019].
  20. ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) (Hrsg.) (2013): Beobachtungsanleitung für die Phänologie. Wien. Verfügbar in: http://www.phenowatch.at/fileadmin/_migrated/content_uploads/Beobachtungsanleitung2015_8.pdf [Abfrage am 18.3.2019].

Weiterführende Literatur

  1. Albertz, J. (2019): Einführung in die Fernerkundung: Grundlagen der Interpretation von Luft- und Satellitenbildern. 5. akt. Auflage, Darmstadt: WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).Google Scholar
  2. Bill, R. (2016): Grundlagen der Geo-Informationssysteme. 6., völlig neu bearb. u. erw. Auflage. Karlsruhe: Wichmann.Google Scholar

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en) 2020

Open Access Dieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/deed.de) veröffentlicht, welche die nicht-kommerzielle Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Kapitel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist auch für die oben aufgeführten nicht-kommerziellen Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Authors and Affiliations

  • Gregor Laaha
    • 1
    Email author
  • Johannes Schmidt
    • 1
  • Sebastian Wehrle
    • 1
  • Anja Klisch
    • 1
  • Thomas Bauer
    • 1
  • Reinfried Mansberger
    • 1
  • Clement Atzberger
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations