Advertisement

Standards in der Medizin – Sicht des medizinischen Sachverständigen

  • Hans-Friedrich Kienzle
Chapter
  • 5 Downloads
Part of the Schriften zu Gesundheit und Gesellschaft - Studies on Health and Society book series (SGGE, volume 3)

Zusammenfassung

In der Musterberufsordnung werden die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte zur gewissenhaften Berufsausübung verpflichtet. Es heißt dort: „Die gewissenhafte Ausübung des Berufs erfordert insbesondere die notwendige fachliche Qualifikation und die Beachtung des anerkannten Stands der medizinischen Erkenntnisse“. Die Berufsordnung ist öffentliches Satzungsrecht.

Die Behandlungsbeziehungen zum Patienten hingegen sind vertraglich geregelt und unterliegen dem Zivilrecht. Nach dem Patientenrechtegesetz (§§ 630a ff. BGB) „hat die Behandlung nach den zum Zeitpunkt der Behandlung bestehenden, allgemein anerkannten fachlichen Standards zu erfolgen, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist“. Eine Definition erfolgt freilich nicht. Auch nach der gesetzlichen Regelung ist weiterhin festzustellen, dass der Begriff des Standards – medizinisch wie rechtlich – eher unbestimmt ist.

Weiterführende Literatur

  1. Bergmann, K.O./Kienzle, H.F.: Krankenhaushaftung – Organisation, Schadensverhütung und Versicherung – Leitfaden für die Praxis, Deutsche Krankenhausverlagsges. mbH, 4. Aufl., Düsseldorf 2015.Google Scholar
  2. Di Fabio, U.: Grundrechtsgeltung in digitalen Systemen, C.H. Beck, München 2016.Google Scholar
  3. Gabriel, M.: Der Sinn des Denkens, Ullstein, Berlin 2018.Google Scholar
  4. Katzenmeier, Ch./Bergdolt, K.: Das Bild des Arztes im 21. Jahrhundert, Springer, Heidelberg 2009.Google Scholar
  5. Müller, G.: Arzthaftung in Zeiten knapper Kassen, in: Festschrift für Günter Hirsch, C.H. Beck, München 2008.Google Scholar
  6. Lilie, H./Bernat, E./Rosenau, H.: Standardisierung in der Medizin als Rechtsproblem, Nomos, Baden-Baden 2009.Google Scholar
  7. Niederlag, W./Dierks, Ch./Rienhoff, O./Lemke, H.U.: Rechtliche Aspekte der Telemedizin, Health Academy, Dresden 2006.Google Scholar
  8. Steffen, E.: Einige Gedanken zur Arzthaftung unter einer evidenz-basierten Medizin, in: Medizin und Haftung, Festschrift für Erwin Deutsch zum 80. Geburtstag, Springer, Heidelberg 2009.Google Scholar
  9. Thomas, H.: Ärztliche Freiheit und Berufsethos, J.H. Röll, Dettelbach 2005.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Hans-Friedrich Kienzle
    • 1
  1. 1.Ehem. Chefarzt der Chirurgischen Klinik, Klinikums Köln, Krankenhaus HolweideKölnDeutschland

Personalised recommendations