Advertisement

Einfaktorielle Varianzanalyse

  • Markus JanczykEmail author
  • Roland Pfister
Chapter
  • 108 Downloads

Zusammenfassung

Mit den bisher behandelten Verfahren können Unterschiedshypothesen für maximal zwei Gruppen bzw. Bedingungen mittels eines t-Tests geprüft werden. In der Realität treten allerdings häufig Situationen auf, bei denen mehr als zwei Gruppen oder Bedingungen verglichen werden sollen und bei solchen Situationen wird üblicherweise auf die sog. Varianzanalyse (engl.: Analysis of Variance; ANOVA) zurückgegriffen. Dieses Kapitel behandelt den einfachsten Fall einer Varianzanalyse, bei der es nur eine unabhängige Variable gibt (man spricht hier auch von einem Faktor), die aber mehr als zwei Ausprägungen haben kann. Diese sog. einfaktorielle Varianzanalyse ist gewissermaßen eine Verallgemeinerung des t-Tests für zwei unabhängige Stichproben auf mehr als zwei Gruppen.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Forschungsmethoden und Kognitive PsychologieUniversität BremenBremenDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl für Psychologie IIIUniversität WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations