Advertisement

Entdeckungsreise zu unseren Böden – eine Einführung

  • Axel DonEmail author
  • Roland Prietz
Chapter

Zusammenfassung

So wenig Land, so viel Vielfalt

Deutschland gehört nicht gerade zu den größten Ländern der Welt. Zumindest was die Fläche angeht. Es macht gerade einmal 0,3 % der Landoberfläche der Erde aus, Mexiko ist mehr als fünfmal so groß wie Deutschland und Australien sogar 22-mal. Auf diesem kleinen Flecken Erde gibt es aber eine Vielfalt, die beeindruckend ist und die kaum jemand kennt: die Vielfalt der Böden. Von den 32 Bodentypen, die es in der internationalen Bodenklassifikation gibt, kommen mehr als die Hälfte in Deutschland vor. Ganze 56 verschiedene Bodentypen benötigt die deutsche Bodenklassifikation (◉ Abb. 1.1), um die Vielfalt unserer Böden zu sortieren und zu klassifizieren (davon vier Bodentypen für Unterwasserböden). Jeder Bodentyp wiederum kommt in einer Vielzahl verschiedener Varietäten, Unterformen und Übergangsformen vor. Wie kommt es zu einer so großen Vielfalt? Dieser Frage gehen wir in diesem Kapitel nach. Vier große Faktoren spielen dabei eine Rolle: die Geologie, das Wasser, die Zeit und der Mensch

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Thünen-Institut für AgrarklimaschutzBraunschweigDeutschland
  2. 2.Thünen-Institut für AgrarklimaschutzBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations