Advertisement

Einführung

  • Ulrich HauptmannsEmail author
Chapter
  • 47 Downloads

Zusammenfassung

Die Produktion der Prozessindustrie ist in vielen Fällen mit Gefahren verbunden. Diese können physikalischer oder chemischer Natur sein. Physikalische Gefahren erwachsen aus Betriebsbedingungen, die extrem sein können, wie hohe oder niedrige Drücke oder hohe oder niedrige Temperaturen. Chemische Gefahren sind Folge der Eigenschaften der gehandhabten Stoffe. Sie können entzündbar, explosibel oder toxisch sein oder durch spontane Umwandlungsprozesse Energie freisetzen. Allerdings ist es gerade die Notwendigkeit, Stoffe in einen reaktionsfreudigen Zustand zu versetzen, damit die gewünschten Produkte erzeugt werden können, welche zu Gefahren führen kann.

Literatur

  1. 1.
    Mannan S (Hrsg) (2005) Lees’ loss prevention in the process industries, hazard identification, assessment and control, 3. Aufl. Elsevier, AmsterdamGoogle Scholar
  2. 2.
    SFK- Störfallkommission beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Hrsg) (2002) Schritte zur Ermittlung des Standes der Sicherheitstechnik, SFK-GS-33Google Scholar
  3. 3.
    SFK- Störfallkommission beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Hrsg) (1995) Leitfaden Anlagensicherheit, SFK-GS-06Google Scholar
  4. 4.
    Zwölfte Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Störfall-Verordnung - 12. BImSchV), „Störfall-Verordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. März 2017 (BGBl. I S. 483), die zuletzt durch Artikel 1a der Verordnung vom 8. Dezember 2017 (BGBl. I S. 3882) geändert worden ist“, Stand: Neugefasst durch Bek. v. 15.3.2017 I 483; Berichtigung vom 2.10.2017 I 3527 ist berücksichtigt, Stand: Zuletzt geändert durch Art. 1a V v. 8.12.2017 I 3882Google Scholar
  5. 5.
    Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln (Betriebssicherheitsverordnung – BetrSichV), „Betriebssicherheitsverordnung vom 3. Februar 2015 (BGBl. I S. 49), die zuletzt durch Artikel 5 Absatz 7 der Verordnung vom 18. Oktober 2017 (BGBl. I S. 3584) geändert worden ist"Google Scholar
  6. 6.
    Gesetz über die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt (Produktsicherheitsgesetz – ProdSG), „Produktsicherheitsgesetz vom 8. November 2011 (BGBl. I S. 2178, 2179; 2012 I S. 131), das durch Artikel 435 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474) geändert worden ist“Google Scholar
  7. 7.
    Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge (Bundes-Immissionsschutzgesetz - BImSchG), „Bundes-Immissionsschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 17. Mai 2013 (BGBl. I S 1274), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 8. April 2019 (BGBl. I S. 432) geändert worden ist“Google Scholar
  8. 8.
    1. StörfallVwV – Erste Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Störfall-Verordnug vom 20. September 1993 (GMBl. S 582, ber. GMBl. 1994 S. 820)Google Scholar
  9. 9.
  10. 10.
    DIN EN 61511-1:2019-02;VDE 0810-1:2019-02, Funktionale Sicherheit – PLT-Sicherheitseinrichtungen für die Prozessindustrie – Teil 1: Allgemeines, Begriffe, Anforderungen an Systeme, Hardware und Anwendungsprogrammierung, :2019-2; (IEC 61511-1:2016 + COR1:2016 + A1:2017); Deutsche Fassung EN 61511-1:2017 + A1:2017Google Scholar
  11. 11.
    DIN EN 61511-2:2019-02;VDE 0810-2:2019-02 Funktionale Sicherheit – PLT-Sicherheitseinrichtungen für die Prozessindustrie – Teil 2: Anleitungen zur Anwendung des Teils 1 (IEC 61511-2:2016); Deutsche Fassung EN 61511-2:2017Google Scholar
  12. 12.
    DIN EN 61511-3:2019-02;VDE 0810-3:2019-02 Funktionale Sicherheit – Sicherheitstechnische Systeme für die Prozessindustrie – Teil 3: Anleitung für die Bestimmung der erforderlichen Sicherheits-Integritätslevel (IEC 61511-3:2016); Deutsche Fassung EN 61511-3:2017Google Scholar
  13. 13.
    Guidance on Safety Performance Indicators – Guidance for Industry, Public Authorities and Communities for developing SPI Programmes related to Chemical Accident Prevention, Preparedness and Response, (Interim Publication scheduled to be tested in 2003–2004 and revised in 2005), OECD Environment, Health and Safety Publications, Series on Chemical Accidents, No. 11Google Scholar
  14. 14.
    Sugden C, Birkbeck D, Gadd S (2007) Major hazards industry performance indicators scoping study, HSL/2007/31Google Scholar
  15. 15.
  16. 16.
    Lipka B (2009) Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), persönliche MitteilungGoogle Scholar
  17. 17.
    Morgan GM, Henrion M (1990) Uncertainty—a guide to dealing with uncertainty in quantitative risk and policy analysis. Cambridge University Press, New YorkCrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Balakrishnan S, Georgopoulos P, Banerjee I, Ierapetriou M (2002) Uncertainty considerations for describing complex reaction systems. AIChE J 48(12):2875–2889CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Watanabe N, Nishimura Y, Matsubara M (1973) Optimal design of chemical processes involving parameter uncertainty. Chem Eng Sci 28:905–913CrossRefGoogle Scholar
  20. 20.
    Nishida N, Ichikawa A, Tazaki E (1974) Synthesis of optimal process systems with uncertainty. Ind Eng Chem Process Des Dev 13:209–214CrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Knetsch T, Hauptmanns U (2005) Integration of stochastic effects and data uncertainties into the design of process equipment. Risk Anal 25(1):189–198CrossRefGoogle Scholar
  22. 22.
    Hauptmanns U (1997) Uncertainty and the calculation of safety-related parameters for chemical reactions. J Loss Prev Process Ind 10(4):243–247CrossRefGoogle Scholar
  23. 23.
    Hauptmanns U (2007) Boundary conditions for developing a safety concept for an exothermal reaction. J Hazard Mater 148:144–150CrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Reagan MT, Naim HN, Pébay PP, Knio OM, Ghanem RG (2005) Quantifying uncertainty in chemical systems modelling. Int J Chem Kinet 37(6):368–382CrossRefGoogle Scholar
  25. 25.
    Reagan MT, Naim HN, Debusschere BJ, Le Maître OP, Knio OM, Ghanem RG (2004) Spectral stochastic uncertainty quantification in chemical systems. Combust Theory Model 8(3):607–632CrossRefGoogle Scholar
  26. 26.
    Hauptmanns U (2008) Comparative assessment of the dynamic behaviour of an exothermal chemical reaction including data uncertainties. Chem Eng J 140:278–286CrossRefGoogle Scholar
  27. 27.
    Hauptmanns U (2012) Do we really want to calculate the wrong problem as exactly as possible? The relevance of initial and boundary conditions in treating the consequences of accidents. In: Schmidt J (Hrsg) Safety technology – applying computational fluid dynamics. Wiley-VCH, WeinheimGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.SchönebeckDeutschland

Personalised recommendations