Advertisement

Strategische Ausrichtung des Qualitätsmanagements für Dienstleistungen

  • Manfred BruhnEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die steigenden Qualitätsforderungen der verschiedenen Anspruchsgruppen von Dienstleistungsunternehmen haben nicht nur neue Methoden zur Messung der Dienstleistungsqualität hervorgebracht, sondern vor allem die Sichtweise der Unternehmen in Richtung einer stärkeren strategischen und umfassenden Qualitätsorientierung verändert. Eine derart ganzheitliche Ausrichtung des gesamten Dienstleistungsunternehmens auf Qualität erfordert die Entwicklung und Umsetzung eines unternehmensspezifischen Qualitätsmanagementkonzepts, das den Besonderheiten des Unternehmens gerecht wird. Dementsprechend werden im Rahmen dieses Kapitels verschiedene Anforderungen, Ziele, Grundsätze und Instrumente eines Qualitätsmanagements thematisiert. Hierauf aufbauend werden verschiedene Strategietypen des Qualitätsmanagements diskutiert, die sich zum einen auf die Erwartung an die Dienstleistungsqualität und zum anderen auf die Erstellung der Dienstleistungsqualität bezieht.

Literatur

  1. Abell, D. F. (1980). Defining the business. The starting point of strategic planning. Englewood Cliffs.Google Scholar
  2. Ahlert, M. (2003). Einsatz des Analytic Hierarchy Process im Relationship Marketing. Eine Analyse strategischer Optionen bei Dienstleistungsunternehmen. Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  3. Alajoutsijärvi, K., Möller, K., & Tähtinen, J. (2000). Beautiful exit: How to leave your business partner. European Journal of Marketing, 34(11/12), 1270–1289.CrossRefGoogle Scholar
  4. Anosike, U. P., & Eid, R. (2011). Integrating internal customer orientation, internal service quality, and customer orientation in the banking sector: An empirical study. The Service Industries Journal, 31(14), 2487–2505.CrossRefGoogle Scholar
  5. Backhaus, K., & Voeth, M. (2014). Industriegütermarketing (10. Aufl.). München.Google Scholar
  6. Balck, H. (2004). Wertschöpfungsketten im Industriellen Facility Management. In U. Lutz, & K. Galenza (Hrsg.), Industrielles Facility Management (S. 9–26). Berlin.CrossRefGoogle Scholar
  7. Benkenstein, M., Stuhldreier, U., & Uhrich, D. S. S. (2006). Customer Lifetime Value durch Beziehungsmarketing im Privatkundengeschäft von Universalbanken. In B. Günter, & S. Helm (Hrsg.), Kundenwert: Grundlagen – innovative Konzepte – praktische Umsetzungen (S. 709–730). Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  8. Berry, L. L., Bennett, D., & Brown, C. (1989). Service quality. A profit strategy for financial institutions. Homewood.Google Scholar
  9. Blockus, M. O. (2010). Komplexität in Dienstleistungsunternehmen: Komplexitätsformen, Kosten- und Nutzenwirkungen. Empirische Befunde und Managementimplikationen. Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  10. Boulding, W., Kalra, A., Staelin, R., & Zeithaml, V. A. (1993). A dynamic process model of service quality. From expectations to behavioral intentions. Journal of Marketing Research, 30(1), 7–27.CrossRefGoogle Scholar
  11. Brown, S., Bessant, J. R., & Lamming, R. (2013). Strategic operations management. London.CrossRefGoogle Scholar
  12. Bruhn, M. (1998). Wirtschaftlichkeit des Qualitätsmanagements. Qualitätscontrolling für Dienstleistungen. Berlin.CrossRefGoogle Scholar
  13. Bruhn, M. (1999). Qualitätssicherung im Dienstleistungsmarketing. Eine Einführung in die theoretischen und praktischen Probleme. In M. Bruhn, & B. Stauss (Hrsg.), Dienstleistungsqualität. Konzepte – Methoden – Erfahrungen (3. Aufl. S. 21–48). Wiesbaden.Google Scholar
  14. Bruhn, M. (2000). Kundenerwartungen. Theoretische Grundlagen, Messung und Managementkonzept. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 70(9), 1031–1053.Google Scholar
  15. Bruhn, M. (2012). Marketing für Nonprofit-Organisationen. Grundlagen, Konzepte, Instrumente (2. Aufl.). Stuttgart.Google Scholar
  16. Bruhn, M. (2016). Relationship Marketing. Das Management von Kundenbeziehungen (5. Aufl.). München.CrossRefGoogle Scholar
  17. Bruhn, M., & Georgi, D. (2000). Kundenerwartungen als Steuerungsgröße. Marketing ZFP, 22(3), 185–196.CrossRefGoogle Scholar
  18. Bruhn, M., Lucco, A., & Wyss, S. (2008). Beendigung von Kundenbeziehungen aus Anbietersicht-Wirkung der wahrgenommenen Gerechtigkeit auf die Zufriedenheit und Verbundenheit ehemaliger Kunden in unterschiedlichen Beendigungsszenarien. Marketing ZFP, 30(2), 221–237.CrossRefGoogle Scholar
  19. Chase, R., & Bowen, D. (1991). Service quality and the service delivery system. In S. W. Brown, E. Gummesson, B. Edvardsson, & B. Gustavsson (Hrsg.), Service quality. Multidisciplinary and multinational perspectives (S. 157–176). Lexington.Google Scholar
  20. Cronin, J. J., & Taylor, S. A. (1992). Measuring service quality. A reexamination and extension. Journal of Marketing, 56(3), 55–68.CrossRefGoogle Scholar
  21. Deutsche Gesellschaft für Qualität e. V. (1995). Begriffe zum Qualitätsmanagement (6. Aufl.). Berlin.Google Scholar
  22. Fliess, S., Lasshof, B., & Willems, G. (2006). Qualitätsstandards im Dienstleistungsprozess. In M. Bruhn, & B. Stauss (Hrsg.), Dienstleistungscontrolling. Forum Dienstleistungsmanagement (S. 71–88). Wiesbaden.Google Scholar
  23. Frehr, H.-U. (1999). Total-Quality-Management. In W. Masing (Hrsg.), Handbuch Qualitätsmanagement (4. Aufl. S. 31–48). München.Google Scholar
  24. Günter, B., Helm, S., & Eggert, A. (2017). Kundenwert. Grundlagen – Innovative Konzepte – Praktische Umsetzungen (4. Aufl.). Wiesbaden.Google Scholar
  25. Hadwich, K., & Keller, C. (2015). Interne Servicequalität in Unternehmen: eine empirische Untersuchung der Einflussfaktoren und Auswirkungen. Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 67(2), 170–205.CrossRefGoogle Scholar
  26. Haist, F., & Fromm, H. (1991). Qualität im Unternehmen. Prinzipien, Methoden, Techniken (2. Aufl.). München.Google Scholar
  27. Hernandez, H. (2010). Quality audit as a driver for compliance to ISO 9001:2008 standards. The Total Quality Management Journal, 22(4), 454–466.Google Scholar
  28. Heskett, J. L. (1988). Management von Dienstleistungsunternehmen. Erfolgreiche Strategien in einem Wachstumsmarkt. Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  29. Hinsch, M. (2014). Verantwortung der obersten Leitung. In M. Hinsch (Hrsg.), Qualitätsmanagement in der Luftfahrtindustrie (S. 41–49). Berlin.CrossRefGoogle Scholar
  30. Hoang, D. T., Igel, B., & Laosirihongthong, T. (2010). Total quality management (TQM) strategy and organisational characteristics: Evidence from a recent WTO member. Total Quality Management & Business Excellence, 21(9), 931–951.CrossRefGoogle Scholar
  31. Homburg, C., Fassnacht, M., & Guenther, C. (2003). The role of soft factors in implementing a service-oriented strategy in industrial marketing companies. Journal of Business to Business Marketing, 10(2), 23–51.CrossRefGoogle Scholar
  32. Hoyle, D. (2009). ISO 9000 quality systems handbook. Using the standards as framework for business improvement (6. Aufl.). Oxford.Google Scholar
  33. Jun, M., & Cai, S. (2010). Examining the relationships between internal service quality and its dimensions, and internal customer satisfaction. Total Quality Management & Business Excellence, 21(2), 205–223.CrossRefGoogle Scholar
  34. Kim, D. Y., Kumar, V., & Kumar, U. (2012). Relationship between quality management practices and innovation. Journal of Operations Management, 30(4), 295–315.CrossRefGoogle Scholar
  35. Krafft, M. (2007). Kundenbindung und Kundenwert (2. Aufl.). Heidelberg.Google Scholar
  36. Lucco, A. (2009). Anbieterseitige Kündigung von Kundenbeziehungen: Empirische Erkenntnisse und praktische Implikationen zum Kündigungsmanagement. Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  37. Meffert, H., Burmann, C., & Kirchgeorg, M. (2014). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung (12. Aufl.). Wiesbaden.Google Scholar
  38. Meffert, H., Bruhn, M., & Hadwich, K. (2018). Dienstleistungsmarketing. Grundlagen, Konzepte, Methoden (9. Aufl.). Wiesbaden.Google Scholar
  39. Nazeer, S., Zahid, M. M., & Malik, F. A. (2014). Internal service quality and job performance: Does job satisfaction mediate? Journal of Human Resources, 2(1), 41–65.Google Scholar
  40. Parasuraman, A., Zeithaml, V. A., & Berry, L. L. (1988). SERVQUAL: A Multiple-Item Scale for- Measuring Consumer Perceptions of Service Quality. Journal of Retailing, 64(1), 12–40.Google Scholar
  41. Parente, D. H., Pegels, C. C., & Suresh, N. (2002). An exploratory study of the sales-production relationship and customer satisfaction. International Journal of Operations & Production Management, 22(9), 997–1013.CrossRefGoogle Scholar
  42. Raffée, H. (1984). Strategisches Marketing. In E. Gaugler, O. H. Jacobs, & A. Kieser (Hrsg.), Strategische Unternehmensführung und Rechnungslegung (S. 61–81). Stuttgart.Google Scholar
  43. Reimann, G. (2012). Erfolgreiches Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008. Lösungen zur praktischen Umsetzung (2. Aufl.). Berlin.Google Scholar
  44. Reinecke, S., & Janz, S. (2007). Marketingcontrolling: Sicherstellen von Marketingeffektivität und -effizienz. Stuttgart.Google Scholar
  45. Richter, M. (2005). Dynamik von Kundenerwartungen im Dienstleistungsprozess. Konzeptionalisierung und empirische Befunde. Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  46. Rothlauf, J. (2014). Total Quality Management in Theorie und Praxis. Zum ganzheitlichen Unternehmensverständnis (4. Aufl.). München.CrossRefGoogle Scholar
  47. Russell, R. F., & Stone, A. G. (2002). A review of servant leadership attributes: Developing a practical model. Leadership & Organization Development Journal, 23(3), 145–157.CrossRefGoogle Scholar
  48. Saaty, T. L. (1980). The analytic hierarchy process. Planning, priority setting, resource allocation. New York.Google Scholar
  49. Schein, E. H. (1995). Unternehmenskultur: Ein Handbuch für Führungskräfte. Frankfurt a. M.Google Scholar
  50. Shell (2019). www.shell.de/ueber-uns/our-values.html. Zugegriffen: 26. Apr. 2019.
  51. Stauss, B., & Bruhn, M. (2010). Serviceorientierung im Unternehmen – Eine Einführung in die theoretischen und praktischen Problemstellungen. In M. Bruhn, & B. Stauss (Hrsg.), Serviceorientierung im Unternehmen. Forum Dienstleistungsmanagement (S. 4–32). Wiesbaden.Google Scholar
  52. van Raaij, F. W. (1991). The formation and use of expectations in consumer decision making. In H. H. Kassarjian, & T. S. Robertson (Hrsg.), Handbook of consumer behavior (S. 401–418). Englewood Cliffs.Google Scholar
  53. Wilken, C. (2013). Strategische Qualitätsplanung und Qualitätskostenanalysen im Rahmen eines Total Quality Management. Heidelberg.Google Scholar
  54. Zhao, L., Lu, Y., Zhang, L., & Chau, P. Y. (2012). Assessing the effects of service quality and justice on customer satisfaction and the continuance intention of mobile malue-added services: An empirical test of a multidimensional model. Decision Support Systems, 52(3), 645–656.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Marketing und Unternehmensführung, Wirtschaftswissenschaftliche FakultätUniversität BaselBaselSchweiz

Personalised recommendations