Advertisement

Die Matrix in Lebensberatung und Coaching

  • Kevin L. Polk
  • Benjamin Schoendorff
  • Mark Webster
  • Fabián Olaz
Chapter

Zusammenfassung

Dieses Kapitel umreißt ein Format mit mehreren Sitzungen, mit dem die Matrix in Lebensberatung und Coaching eingesetzt werden kann. Es folgen zwei ausführliche Beispiele, die das Vorgehen veranschaulichen sollen. Wenn wir ACT in der Coachingarbeit verwenden, beziehen wir uns darauf als Akzeptanz-und-Commitment-Training und nicht als Akzeptanz-und-Commitment-Therapie. Die Unterscheidung spiegelt das Ziel der Verhaltensintervention wider. Therapeuten streben oftmals danach, Verhaltensstörungen zu behandeln, die das Funktionsvermögen von Klienten bedeutsam beeinträchtigen. Coaching richtet sich darauf, Verhaltensweisen bei Menschen zu fördern, die bereits über eine gute Anpassung verfügen und noch besser werden wollen. Die Matrix eignet sich perfekt, um Menschen dabei zu helfen, schnell das große Ganze zu sehen und dann neue Verhaltensweisen abzuleiten, die sie voranbringen. Dabei gewinnen sie ein vertieftes Verständnis darüber, wohin sie in ihrem Leben und in ihrem Beruf gehen wollen, sowie über die inneren und äußeren Hindernisse, mit denen sie konfrontiert sind.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Kevin L. Polk
    • 1
  • Benjamin Schoendorff
    • 2
  • Mark Webster
    • 3
  • Fabián Olaz
    • 4
  1. 1.OaklandUSA
  2. 2.Mont-Saint-Hilaire, QuebecKanada
  3. 3.Gutach-SiegelauDeutschland
  4. 4.CordobaArgentinien

Personalised recommendations