Advertisement

So kann Schulter-Endoprothetik enden

  • H.-K. SchwyzerEmail author
  • R.-P. Meyer
Chapter
  • 23 Downloads

Zusammenfassung

Durch den Ausbau dieses zementierten Prothesenschaftes mit Ersatz durch eine inverse Schulter-Totalprothese links, ein- oder zweizeitig, könnte der Schaden am linken Schultergürtel unter Umständen noch grösser werden wie heute vorliegend. Die Humeruscorticalis ist hauchdünn, zum Teil perforiert. Der Prothesenschaft ist zementiert und fest, auch im SPECT-CT. Zusätzlich ist ein Wiederaufbau des Glenoids mit körpereigenem Knochen aufwendig.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Schulthess KlinikZürichSchweiz

Personalised recommendations