Advertisement

Grundprinzipien kinderneuropsychologischer Therapie

  • Sabine UnverhauEmail author
Chapter
  • 66 Downloads

Zusammenfassung

Neuropsychologische Therapie für Kinder und Jugendliche ist individuelle Entwicklungshilfe mit dem langfristigen Ziel, größtmögliche Selbstständigkeit, Selbstbestimmung und Lebenszufriedenheit zu erreichen. Dieses Grundprinzip definiert die Rolle der neuropsychologisch Therapierenden als die von Entwickungshelfenden, die ihr störungsspezifisches wie übergeordnet psychologisch-psychotherapeutisches Wissen dafür einsetzen, die anstehenden Lern- und Entwicklungsprozesse unter Berücksichtigung individueller Defizite und Ressourcen zu begleiten, zu fördern und vor negativen Einflüssen zu schützen. Immer gilt es, die komplexen Wechselwirkungen auf allen Ebenen des bio-psycho-sozialen Modells im Blick zu behalten und das therapeutische Vorgehen kontinuierlich anzupassen. Das Grundprinzip der Funktionstherapie – theoriegeleitetes, hinsichtlich Wirksamkeitsschwellen ausreichend intensives Einwirken auf ausgewählte kognitive Funktionen – muss mit den Prinzipien in eine gute Balance gebracht werden, die der Entwicklung einer autonomen und sich selbst akzeptierenden Persönlichkeit zugrunde liegen.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Neuropsychologischer FachdienstDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations