Advertisement

Brustwiederherstellung

  • Zaher JandaliEmail author
  • Lucian Jiga
  • Benedikt Merwart
  • Martin C. Lam
  • Gunnar Jess
  • Wiebke Steege
Chapter

Zusammenfassung

Eine Brustwiederherstellung wird individuell an Ihre Erkrankung, Situation und Bedürfnisse angepasst. Aus diesem Grund müssen Vorweg wichtige Aspekte mit Ihnen besprochen und Entscheidungen getroffen werden. Es muss darüber entschieden werden, ob ein sofortiger Brustaufbau (mit der Tumorbehandlung) oder ein zweizeitiger Aufbau, also nach abgeschlossener Krebsbehandlung durchgeführt werden soll. Anschließend müssen die Aspekte: Wiederherstellung von Brustvolumen, Hautmantels und Brustwarze sowie Angleichung der Brustgegenseite besprochen werden. Wir unterscheiden beim Brustaufbau eine Wiederherstellung über Silikonprothesen oder Eigengewebe. Unter einem Brustaufbau mit Eigengewebe verstehen wir die Verwendung von körpereigenem Gewebe. Moderne plastisch-chirurgische Verfahren erlauben es heute, Körpergewebe aus der Umgebung der Brust als auch Gewebe aus weiter entfernten Bereichen, wie zum Beispiel dem Rücken, Bauch, Gesäß oder auch Oberschenkel zur Brustwiederherstellung zu nutzen.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Zaher Jandali
    • 2
    Email author
  • Lucian Jiga
    • 2
  • Benedikt Merwart
    • 2
  • Martin C. Lam
    • 1
  • Gunnar Jess
    • 2
  • Wiebke Steege
    • 2
  1. 1.Sektion für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische ChirurgieUniversitätsklinikum BonnBonnDeutschland
  2. 2.Klinik für Plastische, Ästhetische, Rekonstruktive und HandchirurgieEvangelisches Krankenhaus OldenburgOldenburgDeutschland

Personalised recommendations