Advertisement

Normalformen

  • Thomas Studer
Chapter

In einem schlecht gewählten Datenbankschema können Einfüge, Änderungs- und Löschoperationen zu gewissen Anomalien führen. Es kann beispielsweise sein, dass für eine Änderung mehrere Änderungsoperationen ausgeführt werden müssen oder dass gewisse Daten gar nicht im gegebenen Schema abgespeichert werden können.

Einfach gesagt treten diese Anomalien immer dann auf, wenn ein Schema mehrere Konzepte modelliert. Um dies formal zu präzisieren, führen wir den Begriff der funktionalen Abhängigkeit ein. Dies hilft uns, Relationenschemata so zu zerlegen, dass ein Schema nur noch ein Konzept modelliert und damit Anomalien vermieden werden. Wir sagen dann, das Schema ist in Normalform. In diesem Kapitel studieren wir insbesondere die dritte Normalform (3NF) und die Boyce–Codd Normalform (BCNF). Dabei interessiert uns, ob eine Zerlegung in eine Normalform verlustfrei und abhängigkeitserhaltend ist. Auch geben wir den Zusammenhang zwischen 3NF und transitiven Abhängigkeiten an.

Anomalien

Wir...

Weiterführende Literatur2

  1. 1.
    Abiteboul, S., Hull, R., Vianu, V.: Foundations of Databases: The Logical Level. Addison-Wesley, Reading (1995)Google Scholar
  2. 2.
    Codd, E.F.: Further normalization of the data base relational model. IBM Research Report, San Jose, RJ909 (1971)Google Scholar
  3. 3.
    Codd, E.F.: Relational completeness of data base sublanguages. In: Rustin, R. (Hrsg.) Courant Computer Science Symposium 6: Data Base Systems, S. 33–64. Prentice Hall, Englewood Cliffs (1972)Google Scholar
  4. 4.
    Codd, E.F.: Recent investigations in relational data base systems. In: IFIP Congress, S. 1017–1021 (1974)Google Scholar
  5. 5.
    Jäger, G.: Datenbanken. Vorlesungsskript Universität Bern, Bern (1999)Google Scholar
  6. 6.
    Kandzia, P., Klein, H.: Theoretische Grundlagen relationaler Datenbanksysteme „Reihe Informatik“, Bd. 79. Bibliographisches Institut (1993)Google Scholar
  7. 7.
    Kent, W.: A simple guide to five normal forms in relational database theory. Commun. ACM 26(2), 120–125 (1983)CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Maier, D.: The Theory of Relational Databases. Computer Science Press (1983). http://web.cecs.pdx.edu/~maier/TheoryBook/TRD.html. Zugegriffen am 11.06.2019

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thomas Studer
    • 1
  1. 1.Universität BernBernSchweiz

Personalised recommendations