Advertisement

Abfrageoptimierung

  • Thomas Studer
Chapter

In diesem Kapitel geht es darum, wie ein Datenbanksystem Abfragen effizient, d. h. schnell, beantworten kann. Dazu betrachten wir im ersten Teil sogenannte Indizes. Das sind Hilfsobjekte, welche die Suche nach bestimmten Daten unterstützen. Insbesondere führen wir Indizes ein, welche auf B+-Bäumen oder Hash-Funktionen basieren.

Anschliessend studieren wir Methoden zur logischen und physischen Query-Optimierung. Bei der logischen Optimierung geht es darum, eine gegebene Abfrage so umzuformulieren, dass sie dasselbe Resultat liefert aber effizienter berechnet werden kann, beispielsweise weil kleinere Zwischenresultate erzeugt werden. Damit wird weniger Speicherplatz benötigt und die Berechnung kann schneller ausgeführt werden.

Die physische Optimierung behandelt die Auswahl der Algorithmen, welche die Operationen der relationalen Algebra implementieren. Wir führen drei Algorithmen ein, um Joins zu berechnen: Nested Loop Join, Merge Join und Hash Join. Wir zeigen auch, wie...

Weiterführende Literatur4

  1. 1.
    Kemper, A., Eickler, A.: Datenbanksysteme. Oldenbourg (2013)Google Scholar
  2. 2.
    Lehman, P.L., Yao, S.B.: Efficient locking for concurrent operations on b-trees. ACM Trans. Database Syst. 6(4), 650–670 (1981). https://doi.org/10.1145/319628.319663CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    The PostgreSQL Global Development Group: PostgreSQL Documentation, Indexes (2018). https://www.postgresql.org/docs/current/static/indexes.html. Zugegriffen am 11.06.2019
  4. 4.
    Silberschatz, A., Korth, H.F., Sudarshan, S.: Database System Concepts, 6. Aufl. McGraw-Hill (2010)zbMATHGoogle Scholar
  5. 5.
    Veldhuizen, T.L.: Triejoin: a simple, worst-case optimal join algorithm. In: Schweikardt, N., Christophides, V., Leroy, V. (Hrsg.) Proceedings of 17th international conference on database theory (ICDT), S. 96–106. OpenProceedings.org (2014). https://doi.org/10.5441/002/icdt.2014.13

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thomas Studer
    • 1
  1. 1.Universität BernBernSchweiz

Personalised recommendations