Advertisement

Fußball und Recht

  • Dieter KugelmannEmail author
  • Harald Auerbach
  • Antonia Buchmann
  • Birgitta Lodde
Chapter

Zusammenfassung

Das Arbeitspaket 05 (AP05) mit dem Titel „Recht als Steuerungsinstrument der Sicherheit im Fußball“ hat für das Forschungsprojekt „Mehr Sicherheit im Fußball – Verbessern der Kommunikationsstrukturen und Optimieren des Fandialogs“ (SiKomFan) die rechtlichen Rahmenbedingungen untersucht und Optimierungspotenziale erforscht, um hieraus konkrete Handlungsempfehlungen für die Verbesserung von Kommunikation und Dialog abzuleiten. Damit soll auch eine Verbesserung der kooperativen Prävention herbeigeführt werden. Darüber hinaus nahm das AP05 an ausgewählten Workshops anderer AP teil, beriet diese zu Rechtsfragen. Eine regelmäßige Teilnahme erfolgte auch an Beiratssitzungen, Projekt- und Telefonkonferenzen sowie weiteren projektinternen Veranstaltungen wie z. B. Jour Fixes. Zusätzlich veranstaltete das AP05 mehrere Workshops mit Vertretern von Sicherheitsakteuren und eine Expertentagung mit Juristen aus dem sportrechtlichen Bereich und Praktikern aus dem Kreis der Sicherheitsakteure bei Fußballspielen. Bei den Workshops und der Expertentagung wurden erste Zwischenergebnisse des AP05 vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert, fortentwickelt und auf ihre Praxistauglichkeit hin überprüft. Hierauf und aufbauend auf den Ergebnissen der Ist-Zustands-Analyse konnte das AP05 weitere Forschungsschwerpunkte festlegen und Optimierungspotenziale offenlegen. Auf dieser Basis und unter Einbeziehung der Zwischenergebnisse anderer AP entwickelte das AP05 schließlich Handlungsempfehlungen.

Literatur

  1. ARGEBAU (2005) Fachkommission Bauaufsicht, Begründung und Erläuterung zu Musterverordnung über den Bau und Betrieb von Versammlungsstätten (Muster-Versammlungsstättenverordnung – MVStättVO), Juni 2005. https://www.is-argebau.de/Dokumente/42317621.pdf. Zugegriffen am 23.11.2018
  2. Arzt C (2006) Gefährderansprache und Meldeauflage bei Sport-Großereignissen. Die Polizei: 156–161Google Scholar
  3. Arzt C (2010) Speicherung personenbezogener Daten in Verbunddateien durch das Bundeskriminalamt – zugleich ein Beitrag zur neuen BKADV. Die Polizei: 305–311Google Scholar
  4. Arzt C, Eier J (2010) Zur Rechtmäßigkeit der Speicherung personenbezogener Daten in „Gewalttäter“-Verbunddateien des Bundeskriminalamts. DVBl: 816–824Google Scholar
  5. Auerbach H (2017) Verkehrspflichten bei Großveranstaltungen. In: Gusy C, Kugelmann D, Würtenberger T (Hrsg) Rechtshandbuch Zivile Sicherheit. Springer, Berlin/Heidelberg, S 367–389CrossRefGoogle Scholar
  6. Averdiek-Gröner D, Benski C, Schramm A (2015) Einsatzlehre. Beck, MünchenGoogle Scholar
  7. Barczak T (2014) Polizeiliche Vorfeldmaßnahmen gegen Fußballhooligans und gewaltbereite Ultragruppierungen. Jura: 888–901Google Scholar
  8. Beyer P (2016) Rote Karte für die Polizei? Streit um die polizeiliche Registrierung von Fußballfans. ZD: 505–506Google Scholar
  9. Bleckmann P (2018) Grundrechtsverletzung durch Gefährderansprache am Arbeitsplatz? SpuRt: 6–9Google Scholar
  10. Bramow M, Wegner A (2010) Meldeauflagen und Aufenthaltsverbote im Zusammenhang mit Fußballspielen – Eine Rostocker Betrachtung. Die Polizei: 213–219Google Scholar
  11. Breucker M (2003) Transnationale Gewaltprävention. Ergon, WürzburgGoogle Scholar
  12. Breucker M (2006) Sicherheitsmaßnahmen für die Fußballweltmeisterschaft 2006. NJW: 1233–1237Google Scholar
  13. Breucker M (2007) Rechtliche Maßnahmen gegen Hooligans. DPolBl: 2–7Google Scholar
  14. Breuer B (2015) Drittortauseinandersetzungen im Rahmen von Fußballspielen. Felix-Verlag, HolzkirchenGoogle Scholar
  15. Brunsch D (2013) Taktische Kommunikation der deutschen Polizei bei Fußballevents: Konzepte und Ausbildungsstandards. In: Feltes T (Hrsg) Polizei und Fußball. Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  16. Buchmann A, Lodde B (2017) Die Gewährleistung von Ziviler Sicherheit bei Großveranstaltungen. In: Gusy C, Kugelmann D, Würtenberger T (Hrsg) Rechtshandbuch Zivile Sicherheit. Springer, Berlin/Heidelberg, S 391–423CrossRefGoogle Scholar
  17. Butzer H (2002) Flucht in die polizeiliche Generalklausel – Überlegungen zur Konkurrenz von polizeilichen Befugnisnormen. VerwArch: 506–539Google Scholar
  18. De Clerk H, Schmidt H-W, Pitzer H, Baunack M (Hrsg) (2016) Polizei- und Ordnungsbehördengesetz Land Rheinland-Pfalz, 23. EL 2/16. Reckinger, MainzGoogle Scholar
  19. DFB (2014) Richtlinien zur einheitlichen Behandlung von Stadionverboten, Stand: Januar 2014. https://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/24339-Richtlinien_zur_einheitlichen_Behandlung_von_Stadionverboten.pdf. Zugegriffen am 23.11.2018
  20. DFB, DFL (2015) Handbuch für Fanbeauftrage. www.supporters-direct.org/wp-content/uploads/2015/07/handbookGER.pdf. Zugegriffen am 21.06.2017
  21. Dürig G, Maunz T (Hrsg) (2015) Grundgesetz-Kommentar, 75. EL. Beck, MünchenGoogle Scholar
  22. Dürig-Friedl C, Enders C (Hrsg) (2016) § 1 Versammlungsrecht. Beck, MünchenGoogle Scholar
  23. Enders C (2016) § 1. In: Dürig-Friedl C, Enders C (Hrsg) Versammlungsrecht. Beck, MünchenGoogle Scholar
  24. Ernst C (2014) Anlassunabhängige Personenkontrollen und Gefahrengebiete. NVwZ: 633–637Google Scholar
  25. Faßbender K (2009) Alkoholverbote durch Polizeiverordnungen: per se rechtswidrig? NVwZ: 563–568Google Scholar
  26. Franz E, Günther T (2006) Fußball- Weltmeisterschaft 2006: Die Welt zu Gast bei Irren? – Nein, bei Freunden! – Polizei- und ordnungsrechtliche Maßnahmen gegen Hooligans bei Sportgroßveranstaltungen. NWVBl: 201–211Google Scholar
  27. Frevel B, Riederer C (2015) Abschlussbericht zur Medien- und Diskursanalyse im Rahmen des Arbeitspakets 02: Sozialwissenschaftliche Aspekte – Fankultur, Wahrnehmung und Diskurs des Forschungsprojekts SiKomFan. http://sikomfan.de/files/SiKomFan_WP1_Frevel-Riederer_Medienanalyse.pdf. Zugegriffen am 11.04.2017
  28. Gabler J (2010) Die Ultras: Fußballfans und Fußballkulturen in Deutschland. Papyrossa, KölnGoogle Scholar
  29. Gade G D (2007) Die Strafverfolgungszuständigkeit der Bundespolizei im Bahnbereich bei Widerstandshandlungen gegen Vollzugsbeamte der Bundespolizei. VR: 194–202Google Scholar
  30. Gädeke H (2012) Sportgroßveranstaltungen als staatliche Herausforderung. Peter Lang, Frankfurt am MainCrossRefGoogle Scholar
  31. Gewerkschaft der Polizei (2014) Bundespolizei durfte Fußballfans Alkohol in Regionalzügen verbieten. Deutsche Polizei 63:11–12Google Scholar
  32. Gietl A (2010) Bundesweites Stadionverbot – Wechselwirkungen von Zivil-, Straf- und öffentlichem Recht. JR: 50–55CrossRefGoogle Scholar
  33. Gnüchtel R (2015) Die bahnpolizeiliche Zuständigkeit der Bundespolizei auf Bahnhofsvorplätzen. NVwZ: 37–40Google Scholar
  34. Graulich K (2014) §§ 3, 11, 65 BPolG. In: Schenke W-R, Graulich K, Ruthig J (Hrsg) Sicherheitsrecht des Bundes. Beck, MünchenGoogle Scholar
  35. Gusy C (1991) Polizeiliche Befragung am Beispiel des § 9 PolG NRW. NVwZ: 614–620Google Scholar
  36. Gusy C (1992) Freiheitsentziehung und Grundgesetz. NJW: 457–463Google Scholar
  37. Gusy C (2014) Polizei- und Ordnungsrecht, 9. Aufl. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  38. Gusy C, Worms C (2016) § 1 PolG, § 1 OBG. In: Möstl M, Kugelmann D (Hrsg) Beck’scher Online-Kommentar Polizei- und Ordnungsrecht Nordrhein-Westfalen, 2. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  39. Haase MS (2015) Datenschutzrechtliche Fragen des Personenbezugs. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  40. Hebeler T (2011) Die Gefährderansprache. NVwZ:1364–1366Google Scholar
  41. Hecker W (2006) Aufenthaltsverbote und Ausreiseverbote. In: Roggan F, Kutscha M (Hrsg) Handbuch zum Recht der Inneren Sicherheit, 2. Aufl. Berliner Wissenschaftsverlag, BerlinGoogle Scholar
  42. Hecker W (2016) Aufenthaltsverbote für Fußballfans. NVwZ: 1301–1305Google Scholar
  43. Heitmeyer W, Peter J-I (1992) Jugendliche Fußballfans: Soziale und politische Orientierungen, Gesellungsformen, Gewalt. Juventa-Verlag, WeinheimGoogle Scholar
  44. Henseler M (2016) Die rechtlichen Dimensionen des bundesweiten Stadionverbots. Duncker & Humboldt, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  45. Herles C (2016) Persönlichkeitsrechtsverletzungen bei Sportveranstaltungen als Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung. Peter Lang, Frankfurt am MainCrossRefGoogle Scholar
  46. Hong M (2015) Kapitel B. In: Peters W, Janz N (Hrsg) Handbuch Versammlungsrecht. Beck, MünchenGoogle Scholar
  47. Jasch M (2014) Neue Sanktionspraktiken im präventiven Sicherheitsrecht. Kritische Justiz:237–248Google Scholar
  48. Kehr T (2015) Datei Gewalttäter Sport. Nomos, Baden-BadenCrossRefGoogle Scholar
  49. Kett-Straub G (2012) Hooliganismus in Deutschland. NK:98–106CrossRefGoogle Scholar
  50. Kießling A (2012) Die dogmatische Einordnung der polizeilichen Gefährderansprache in das allgemeine Polizeirecht – Überlegungen zu einer neuen „Standardmaßnahme“. DVBl: 1210–1217Google Scholar
  51. Klesczewski D (2010) Anmerkung zum Urteil des BGH vom 30. Oktober 2009, Az.: V ZR 253/08. JZ: 251–254Google Scholar
  52. Knape M, Schönrock S (2011a) Polizeiliche Eingriffsbefugnisse bei Sportgroßveranstaltungen, Teil 1. Die Polizei: 245–251Google Scholar
  53. Knape M, Schönrock S (2011b) Polizeiliche Eingriffsbefugnisse bei Sportgroßveranstaltungen, Teil 2. Die Polizei: 280–286Google Scholar
  54. König T (2002) Fankultur – Eine soziologische Studie am Beispiel des Fußballfans. Lit, MünsterGoogle Scholar
  55. Krahm B (2008) Polizeiliche Maßnahmen zur Eindämmung von Hooligangewalt. Boorberg, StuttgartGoogle Scholar
  56. Kugelmann D (2012) Polizei- und Ordnungsrecht, 2. Aufl. Springer, HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  57. Kugelmann D (2017) Bausteine und Perspektiven des Rechts der Zivilen Sicherheit. In: Gusy C, Kugelmann D, Würtenberger T (Hrsg) Rechtshandbuch Zivile Sicherheit. Springer, Berlin/Heidelberg, S 639–656CrossRefGoogle Scholar
  58. Kugelmann D, Auerbach H, Buchmann A, Lodde B (2015) Recht als Steuerungsinstrument der Sicherheit im Fußball – Statusbericht zum Forschungsstand des Arbeitspakets 05 im Forschungsprojekt SiKomFan. Münster. http://sikomfan.de/files/SiKomFan_WP2_Kugelmann_et_al_Recht_als_Steuerungsinstrument.pdf. Zugegriffen am 11.04.2017
  59. Landesbeauftragter für Datenschutz Jörg Klingbeil (2011) 30. Tätigkeitsbericht des Landesbeauftragten für Datenschutz Baden-Württemberg 2010/2011. https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2013/02/30.T%C3%A4tigkeitsbericht-2011-Brosch%C3%BCre.pdf. Zugegriffen am 23.11.2018
  60. Landtag NRW (2011) Bericht der Landesregierung zur Sitzung des Innenausschusses zu TOP 1 und für die Aktuelle Viertelstunde des Ausschusses für Bauen, Wohnen und Verkehr am 7. April 2011. https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument?Id=MMV15%2F548|1|0. Zugegriffen am 20.11.2018
  61. Larenz K, Canaris C-W (1994) Lehrbuch des Schuldrechts, Bd II/2, 13. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  62. Lensch E (2010) DB AG [Einsatzlehre]. In: Möllers M (Hrsg) Wörterbuch der Polizei, 2. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  63. Lisken H, Denninger E (Hrsg) (2012) Handbuch des Polizeirechts, 5. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  64. Lisken H, Denninger E (Hrsg) (2018) Handbuch des Polizeirechts, 5. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  65. Luzar C (2016) Ultras und Politik. In: Duttler G, Haigis B (Hrsg) Ultras – Eine Fankultur im Spannungsfeld unterschiedlicher Subkulturen. Transcript, BielefeldGoogle Scholar
  66. Mayer F (2010) Erfolgskritische Faktoren bei der Bewältigung von Einsatzlagen anlässlich von Fußballspielen unter besonderer Berücksichtigung des Verhaltens der Ultraszene am Beispiel des Karlsruher Sport Clubs. In: Müller M (Red) Sport und Gewalt II. SDV, Dresden, S 11–96Google Scholar
  67. Michaelis O (2014) Der polizeiliche Präventivgewahrsam. JA: 198–202Google Scholar
  68. Müller-Eiselt PG (2014a) Rechtsfragen zu Polizeieinsätzen in Fußballstadien. VR: 85–92Google Scholar
  69. Müller-Eiselt PG (2014b) Highway oder Nadelöhr? DVBl:1168–1172Google Scholar
  70. Müller-Eiselt PG (2015) Die Gewährleistung der Sicherheit bei Fußballspielen – Eine rechtliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung des DFL-Sicherheitskonzepts ‚Stadionerlebnis‘. Nomos, Baden-BadenCrossRefGoogle Scholar
  71. NASS, Nationaler Ausschuss Sport und Sicherheit (2012) Fortschreibung 2012. https://www.kos-fanprojekte.de/fileadmin/user_upload/material/soziale-arbeit/Richtlinien-und-Regeln/nkss_konzept2012.pdf. Zugegriffen am 21.11.2018
  72. Neubeck G (2011) Vernetzte Sicherheit auf dem Gebiet der Eisenbahnen des Bundes am Beispiel BPOL – DB AG. DPolBl: 6–7Google Scholar
  73. Neutzler M, Schenk C (2007) Taktische Kommunikation – Ein bewährtes Konzept der Hessischen Polizei. DPolBl: 10–16Google Scholar
  74. Niemeier F (2015) Gefahrenabwehrrechtliche Möglichkeiten der Bekämpfung ritualisierten Gewaltverhaltens im Zusammenhang mit Fußballveranstaltungen. Duncker & Humblot, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  75. Nolte M (2001) Aufgaben und Befugnisse der Polizeibehörden bei Sportgroßveranstaltungen. NVwZ: 147–153Google Scholar
  76. Ogorek M (2018) §§ 9, 29, 34. In: Möstl M, Kugelmann D (Hrsg) Beck’scher Online-Kommentar Polizei- und Ordnungsrecht Nordrhein-Westfalen, 10. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  77. Pieroth B, Schlink B, Kniesel M, Kingreen T, Poscher R (2016) Polizei- und Ordnungsrecht, 9. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  78. Pilz GA, Behn S, Klose A, Schwenzer W, Steffan W, Wölki F (2006) Wandlungen des Zuschauerverhaltens im Profifußball. Hofmann, SchorndorfGoogle Scholar
  79. Röhl H C (2013) Kommunalrecht. In: Schoch F (Hrsg) Besonderes Verwaltungsrecht, 15. Aufl. de Gruyter, BerlinGoogle Scholar
  80. Ruch A (2015) Gruppenzugehörigkeit als Prognosekriterium – gefahrenabwehrrechtliche Grenzen der polizeilichen Anregung von Stadionverboten. JZ: 936–940Google Scholar
  81. Ruthig J (2014) § 58. In: Schenke W-R, Graulich K, Ruthig J (Hrsg) Sicherheitsrecht des Bundes. Beck, MünchenGoogle Scholar
  82. Salewski W (2016) Der FC Bayern und seine Fans. In: Schulze G (Hrsg) Aktuelle Rechtsfragen im Profifußball. Nomos, Baden-Baden, S 35–44Google Scholar
  83. Schiffbauer B (2014) Fußballfans im Abseits? Das bundesweite Stadionverbot, die Verbunddatei „Gewalttäter Sport“ und Art. 19 Abs. 4 GG. DVBl: 1173–1179Google Scholar
  84. Schmidt S, Hermonies F (2014) Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen der Videobeobachtung in Fussballstadien. Causa Sport: 34–38Google Scholar
  85. Schmitt L (2013) Das bundesweite Fußball-Stadionverbot. Peter Lang GmbH, KölnCrossRefGoogle Scholar
  86. Schmitt B (2016) § 152. In: Meyer-Goßner L, Schmitt B (Hrsg) StPO, 59. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  87. Schoch F (2013) Kapitel 2. In: Schoch F, von Danwitz T (Hrsg) Besonderes Verwaltungsrecht. de Gruyter, Berlin, S 15Google Scholar
  88. Schucht C (2010) Generalklausel und Standardmaßnahme. Ein Beitrag zur Bestimmung der Reichweite des Befugnistyps Generalklausel bei nicht typisierten (Standard-)Maßnahmen am Beispiel von Platzverweisung, Aufenthaltsverbot, Wohnungsverweisung, körperlicher Untersuchung, Verbringungsverwahrsam und Meldeauflage. Richard Boorberg, StuttgartGoogle Scholar
  89. Schucht C (2011) Die polizei- und ordnungsrechtliche Meldeauflage: Standortbestimmung und dogmatische Neuausrichtung. NVwZ: 709–713Google Scholar
  90. Schulz S (2013) § 3a. In: Wolff HA, Brink S (Hrsg) Datenschutzrecht in Bund und Ländern. C. H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  91. Spiecker gen. Döhmann I, Kehr T (2011) Datei Gewalttäter Sport. DVBl: 930–936Google Scholar
  92. Spoenle J (2011) Hooligan-Trendsport „Mannschaftskickboxen“ – bloß bizarr oder doch strafbar? NStZ: 552–556Google Scholar
  93. Steffen (1989) In: RGRK, Das Bürgerliche Gesetzbuch, hrsg. von Mitgliedern des Bundesgerichtshofs, Bd. II, 5. Teil, 12. Aufl. de Gruyter, BerlinGoogle Scholar
  94. Steinat B (2012) Die Speicherung personenbezogener Daten gewalttätiger Fußballfans – zur Datei „Gewalttäter Sport“. Dr. Kovac, HamburgGoogle Scholar
  95. Stober R (2007) Gesetzlich normierte Kooperation zwischen Polizei und privaten Sicherheitsdiensten. Heymann, KölnGoogle Scholar
  96. Stoll P-T, Lüers J-C (2014) Stadionverbote: private Gefahrenprävention und öffentliches Recht. DÖV: 222–231Google Scholar
  97. Tegtmeyer H, Vahle J (2014) Polizeigesetz Nordrhein-Westfalen, 11. Aufl. Boorberg Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  98. Tomerius C (2017) Die Übermittlung von Daten an Fußballvereine durch die Berliner Polizei. Die Polizei:104–113Google Scholar
  99. Tomschütz L-A (2015) Gefährderansprachen. Dr. Kovac, HamburgGoogle Scholar
  100. Trurnit C (2016) § 3. In: Möstl M, Trurnit C (Hrsg) Beck’scher Online-Kommentar Polizeirecht Baden-Württemberg, 3. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  101. Volkmann U (2009) Polizeirecht als Sozialtechnologie. NVwZ: 216–222Google Scholar
  102. Weber K (2011) Zur „Kooperation“ zwischen Versammlungsbehörde und Veranstalter einer Versammlung. KommJur: 50–54Google Scholar
  103. Weiner B (2015) § 1. In: Möstl M, Weiner B (Hrsg) Beck’scher Online-Kommentar Polizei- und Ordnungsrecht Niedersachsen, 2. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar
  104. Weise N (2016) Staatliche Strafverfolgung und Verbandsdisziplinargewalt, Zusammenarbeit in Theorie und Praxis. In: Württembergischer Fußballverband e. V. (Hrsg) Justiz und Sportgerichtsbarkeit – Mit- oder Gegeneinander, Kooperation oder Clinch? Nomos, Baden-Baden, S 42–57Google Scholar
  105. Weller M-P (2007) Die Haftung von Fußballvereinen für Randale und Rassismus. NJW: 960–964Google Scholar
  106. Winter P (2016) Das Recht der Sportveranstalterhaftung. Duncker & Humboldt, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  107. Wittig P (2017) § 481 StPO. In: Graf J-P (Hrsg) Beck’scher Online-Kommentar StPO mit RiStBV und MiStra, 27. Aufl. C. H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  108. Wolff H A (2013) Syst. A Prinzipien des Datenschutzrechts. In: Wolff HA, Brink S (Hrsg) Datenschutzrecht in Bund und Ländern. C. H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  109. Yamato R (2014) Das Ultra-Verbot. JA 378–387Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Dieter Kugelmann
    • 1
    Email author
  • Harald Auerbach
    • 2
  • Antonia Buchmann
    • 1
  • Birgitta Lodde
    • 3
  1. 1.Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-PfalzMainzDeutschland
  2. 2.MünsterDeutschland
  3. 3.Bundesministerium der Justiz und für VerbraucherschutzBerlinDeutschland

Personalised recommendations