Advertisement

Kulturgutdigitalisierung

  • Andrea Schilz
  • Malte RehbeinEmail author
Chapter
  • 321 Downloads

Zusammenfassung

Wie nahezu alle Sektoren unterliegt auch der Sektor des institutionalisierten kulturellen Gedächtnisses durch Digitalisierung und fortschreitende Automation einem starken Wandel. Hierbei sind drei Felder von zentraler Bedeutung: die Digitalisierung von Kulturgütern als Digitalisierung im engeren Sinne als Analog-Digital-Wandlung (in Abgrenzung zum umfassenden Leitbegriff der Digitalisierung); die Schaffung digitaler Zugänge; die Transformation von Prozessen der institutionellen Aufgabenwahrnehmung bis hin zur Neugestaltung von Aufgabenspektren.

Literatur

  1. Cohen D, Rosenzweig R (2005) Digital history. A guide to gathering, preserving, and presenting the past on the Web. University of Pennsylvania Press, PhiladelphiaGoogle Scholar
  2. Coyle K (2006) Mass digitization of books. Preprint. J Acad Librariansh 32(6):2006Google Scholar
  3. Eikvil L (1993) OCR. Optical character recognition. https://www.nr.no/~eikvil/OCR.pdf. Zugegriffen am 07.10.2019
  4. Fossati G (2009) From grain to Pixel. The archival life of film in transition. Amsterdam University Press, AmsterdamGoogle Scholar
  5. Haber C (2011) New optical technologies for preserving recorded sound: experiments with the Smithsonian’s earliest recordings, 1880–1890 (Lawrence Berkeley National Lab). Smithsonian NMAH, 14 Dec 2011. History, Slide 4/46Google Scholar
  6. Hassner T, Rehbein M, Stokes PA, Wolf L (2014) Computation and palaeography: potentials and limits. Dagstuhl Manifesto 2(1):14–35Google Scholar
  7. Henkel M (2017) Museum 4.0 – zwischen Museologie, MINT und Markenbildung. Von der Weltausstellung zum Science Lab. Handel – Industrie – Museum, Tagungsband zur Jahrestagung von ICOM Deutschland 2016, ICOM Deutschland – Beiträge zur Museologie 6:41–52Google Scholar
  8. ICOM Deutschland Jahrestagung: Von der Weltausstellung zum Science Lab. Handel – Industrie – Museum. 6. bis 8. Oktober 2016. Berlin, Deutsches Technikmuseum. Zusammenfassungen der Vorträge. http://www.icom-deutschland.de/client/media/601/abstracts_2016_online.pdf. Zugegriffen am 07.10.2019
  9. Kenney, AR, McGovern, NY (2003) The five organizational stages of digital preservation. In: Digital libraries: a vision for the 21st century: a festschrift in Honor of Wendy Lougee on the occasion of her departure from the University of MichiganGoogle Scholar
  10. Klimpel P, Rack F, Weitzmann JH (2017) Handreichung – Neue rechtliche Rahmenbedingungen für Digitalisierungsprojekte von Gedächtnisinstitutionen. 4. Aufl. https://irights.info/wp-content/uploads/2017/12/Handreichung_Recht_Digitalisierung-Gedaechtnisinstitutionen-4-Aufl-2017.pdf. Zugegriffen am 07.10.2019
  11. Koerber, M (2014) Warum Digitalisierung Filme nicht rettet. Interview mit n-tv (Andrea Schorsch, 06.02.2014). http://www.n-tv.de/technik/Warum-Digitalisierung-Filme-nicht-rettet-article12085591.html. Zugegriffen am 07.10.2019
  12. Kohle H (2018) Museen digital. Eine Gedächtnisinstitution sucht den Anschluss an die Zukunft, 1. Aufl. Heidelberg University Publishing, HeidelbergGoogle Scholar
  13. Li, Ning (1991): An Implementation of OCR System Based on Skeleton Matching. Canterbury: Computing Laboratory, University of Kent at Canterbury, UKGoogle Scholar
  14. Library of Congress (2006) Technical standards for digital conversion of text and graphic materials. http://memory.loc.gov/ammem/about/techStandards.pdf.2479.Digitalisierung. Zugegriffen am 07.10.2019
  15. Mori S et al (1992) Historical review of OCR research and development. Proc IEEE 80(7):1029–1058Google Scholar
  16. Mühlberger G (2011) Digitalisierung Historischer Zeitungen. Aus dem Blickwinkel der Automatisierten Text- und Strukturerkennung (OCR). Z Bibliothekswes Bibliogr 58(1):10–18Google Scholar
  17. Neuroth H, Oßwald A, Scheffel R, Strathmann S, Huth K (2010) nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung. Version 2.3. Vwh, GlückstadtGoogle Scholar
  18. NISO (2004) Understanding metadata. http://www.niso.org/publications/press/UnderstandingMetadata.pdf. Zugegriffen am 07.10.2019
  19. Parzinger H (2015) Kulturelles Erbe und Digitalisierung. In: Klimpel P, Euler E (Hrsg) Der Vergangenheit eine Zukunft. Kulturelles Erbe in der digitalen Welt: eine Publikation der Deutschen Digitalen Bibliothek, 1. Aufl. iRights Media, BerlinGoogle Scholar
  20. Rehbein M (2017) Digitalisierung. In: Jannidis F, Kohle H, Rehbein M (Hrsg) Digital Humanities. Eine Einführung. J.B. Metzler, Stuttgart, S 179–198Google Scholar
  21. Saffady W (2000) Micrographics: technology for the 21st century. ARMA International, Prairie VillageGoogle Scholar
  22. Schmitt H (Hrsg) (2010) Archive im digitalen Zeitalter. Überlieferung, Erschließung, Präsentation; 79. Deutscher Archivtag in Regensburg; [Tagungsdokumentationen zum Deutschen Archivtag, Bd 14]. Verband Deutscher Archivarinnen und Archivare; Deutscher Archivtag, 1. Aufl. Selbstverl. des VdA, Neustadt a.d. AischGoogle Scholar
  23. Tanner S et al (2009) Measuring mass text digitization quality and usefulness. Lessons learned from assessing the OCR accuracy of the British Library’s 19th century online newspaper archive. D-Lib Magazine 15:78CrossRefGoogle Scholar
  24. Terras M (2008) Digital images for the information professional. Routledge, LondonGoogle Scholar
  25. Wurster HW (2012) Das archivalische Erbe unterwegs zur Online- Wissenswelt. Vergangene Wirklichkeiten, Digitalität, Archivwissenschaft und die gegenwärtige Geschichtsforschung am Beispiel des Bistums Passau. Vortrag zur Präsentation des Tagungsbandes „Die virtuelle Urkundenlandschaft der Diözese Passau“, WienGoogle Scholar
  26. Wurster HW (2015) Die Matrikeln der Diözese Passau als Quellen zur Migrationsgeschichte. Publiziert: „En route to a shared identity. Sources on the history of Central Europe in the Digital Age“ (Blog); Artikel der Internationalen Tagung „Auf dem Weg zu einer gemeinsamen Identität. Quellen zur Geschichte Mitteleuropas im digitalen Zeitalter“, 16. – 17.09.2014, Universität Wien (AT). https://dighist.hypotheses.org/276. Zugegriffen am 07.10.2019

Referenzierte Webseiten

  1. Deutsche Digitale Bibliothek. https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/. Zugegriffen am 07.10.2019
  2. Deutsches Textarchiv. http://www.deutschestextarchiv.de/. Zugegriffen am 07.10.2019
  3. DWB. Volltextdigitalisierung. http://dwb.uni-trier.de/de/die-digitale-version/volltextdigitalisierung/. Zugegriffen am 07.10.2019
  4. Europeana Collections. https://www.europeana.eu/portal/de. Zugegriffen am 07.10.2019
  5. Google Books. https://books.google.de/. Zugegriffen am 07.10.2019
  6. Hathi Trust. https://www.hathitrust.org/. Zugegriffen am 07.10.2019
  7. ICARUS für alle. https://icar-us.eu/icarus4all/. Zugegriffen am 07.10.2019
  8. Matricula Online. http://data.matricula-online.eu/de/. Zugegriffen am 07.10.2019
  9. MDZ (Münchener Digitalisierungszentrum). https://www.digitale-sammlungen.de/. Zugegriffen am 07.10.2019
  10. Stiftung Preußischer Kulturbesitz: Bund fördert Pilotprojekt „Museum 4.0“. Pressemitteilung vom 15.11.2016. http://www.preussischer-kulturbesitz.de/pressemitteilung/article/2016/11/15/pressemeldung-bund-foerdert-pilotprojekt-museum-40.html. Zugegriffen am 07.10.2019

Richtlinien und Standards

  1. Archive im Rheinland, Archivberatung/Bestandserhaltung: Umgang mit Zellhorn-Filmen. Filme aus Cellulosenitrat (Zellhorn-Filme) gefährden Archive. https://afz.lvr.de/de/archivberatung/bestandserhaltung_1/umgang_mit_zellhorn_film/umgang_mit_zellhorn_film_1.html#. Zugegriffen am 07.10.2019
  2. CIDOC. CRM. http://www.cidoc-crm.org/. Zugegriffen am 07.10.2019
  3. DFG-Praxisregeln „Digitalisieren“(2016). (DFG-Vordruck 12.151 – 12/16). Deutsche Forschungsgemeinschaft. http://www.dfg.de/formulare/12_151/12_151_de.pdf. Zugegriffen am 07.10.2019
  4. Dublin Core. http://dublincore.org/specifications. Zugegriffen am 07.10.2019
  5. EAD. http://www.loc.gov/ead/. Zugegriffen am 07.10.2019
  6. FADGI – Federal Agencies Digitization Guidelines Initiative. FA Still Image Digitization Working Group, FA Audio-Visual Working Group. http://www.digitizationguidelines.gov/guidelines/. Zugegriffen am 07.10.2019
  7. IFLA Guidelines. IFLA (International Federation of Library Associations and Institutions) and ICA (International Council on Archives) for UNESCO. http://www.ifla.org/files/assets/preservation-and-conservation/publications/digitization-projects-guidelines.pdf. Zugegriffen am 07.10.2019
  8. MARC. https://www.loc.gov/marc/. Zugegriffen am 07.10.2019
  9. Metamorfoze Preservation Imaging Guidelines. National Library of the Netherlands, National Archives (Hrsg H van Dormolen). https://www.metamorfoze.nl/sites/default/files/publicatie_documenten/Metamorfoze_Preservation_Imaging_Guidelines_1.0.pdf. Zugegriffen am 07.10.2019
  10. METS. http://www.loc.gov/standards/mets/. Zugegriffen am 07.10.2019
  11. MODS. https://www.loc.gov/standards/mods/. Zugegriffen am 07.10.2019
  12. Pinkow A (2013) Barocke Bildwelten interaktiv erleben. Projektdossier. In: Humboldt Lab Dahlem (Hrsg) Ein Projekt der Kulturstiftung des Bundes und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (2012-2015). Leitung: Heller M, König V, Ruitenbeek K, Wegner A. Stand November 2014. http://www.humboldt-lab.de/projektarchiv/probebuehne-1/gedankenscherz/projektbeschreibung/index.html@tx_hfprjdoc_prjpdf[action]=download&tx_hfprjdoc_prjpdf[controller]=Project&cHash=4d03177d7a22e4304ad120221d078239. Zugegriffen am 07.10.2019Google Scholar
  13. TEI. http://www.tei-c.org. Zugegriffen am 07.10.2019
  1. Osten M (2006) Digitalisierung und kulturelles Gedächtnis. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn. APuZ 5–6:3–8Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität Passau, Lehrstuhl für Digital HumanitiesPassauDeutschland

Personalised recommendations