Advertisement

Haftungsrecht 4.0

  • Torsten KörberEmail author
  • Carsten König
Chapter
  • 76 Downloads

Zusammenfassung

Haftungsfragen gehören ohne Zweifel zu den meistdiskutierten Rechtsthemen in Bezug auf die Industrie 4.0. Verbreitet wird davon ausgegangen, dass das geltende Recht nur unzureichend in der Lage sei, der Digitalisierung und Vernetzung industrieller Prozesse gerecht zu werden, z. B. weil sich Verursachungs- und Verschuldensbeiträge in immer komplexer werdenden Wertschöpfungsnetzwerken nicht mehr eindeutig zuordnen ließen. Verschiedentlich sind deshalb bereits Änderungen des bestehenden Rechtsrahmens angemahnt worden, etwa die Einführung einer verschuldensunabhängigen Haftung für autonome Systeme. Der Beitrag untersucht deshalb, wie sich der haftungsrechtliche Rahmen für die Industrie 4.0 im Einzelnen darstellt und ob und inwieweit tatsächlich Lücken bestehen, die auf dem Weg zu einem Haftungsrecht 4.0 noch geschlossen werden müssten.

Literatur

  1. Albrecht F (2005) „Fährt der Fahrer oder das System?“ – Anmerkungen aus rechtlicher Sicht. Straßenverkehrsrecht (SVR) 5:373–376Google Scholar
  2. Arnold S (2018) Kommentierung zu § 445a BGB. In: Gsell B et al (Hrsg) beck-online.Grosskommentar zum Zivilrecht (Stand 15.09.2018). C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  3. Beck S (2009) Grundlegende Fragen zum rechtlichen Umgang mit der Robotik. Jurist Rundsch (JR): 225–230Google Scholar
  4. Beck S (2013) Über den Sinn und Unsinn von Statusfragen. In: Hilgendorf E, Günther J-P (Hrsg) Robotik und Gesetzgebung. Nomos, Baden-Baden, S 239–260CrossRefGoogle Scholar
  5. Bodungen B, Hoffmann M (2015) Belgien und Schweden schlagen vor: Das Fahrsystem soll Fahrer werden! Neue Z Verkehrsrecht (NZV) 28:521–526Google Scholar
  6. Bodungen B, Hoffmann M (2016) Autonomes Fahren – Haftungsverschiebung entlang der Supply Chain? Neue Z Verkehrsrecht (NZV) 29:449–454 (Teil 1), 503–509 (Teil 2)Google Scholar
  7. Borges G (2016) Haftung für selbstfahrende Autos. Comput Recht (CR) 32:272–280Google Scholar
  8. Bräutigam P, Klindt T (2015) Industrie 4.0, das Internet der Dinge und das Recht. Neue Jurist Wochenschr (NJW) 68:1137–1142Google Scholar
  9. Burmann M (2018) Kommentierung des § 7 StVG. In: Burmann M et al (Hrsg) Straßenverkehrsrecht, 28. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  10. Chirco C (2015) Industrie 4.0 in der Praxis – Die Auswirkungen der Vernetzung von Wertschöpfungsketten auf die anwaltliche Beratung. In: Taeger J (Hrsg) Internet der Dinge. OlWIR Verlag, Edewecht, S 519–535Google Scholar
  11. Droste J (2015) Produktbeobachtungspflichten der Automobilhersteller bei Software in Zeiten vernetzten Fahrens. Corp Compliance Z (CCZ) 8:105–110Google Scholar
  12. Ernst W (2016) Kommentierung zu § 280 BGB. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 2, 7. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  13. Europäische Kommission (2018a) Bericht über die Anwendung der Richtlinie des Rates zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Haftung für fehlerhafte Produkte. COM(2018) 246 finalGoogle Scholar
  14. Europäische Kommission (2018b) Liability for emerging digital technologies. SWD(2018) 137 finalGoogle Scholar
  15. Europäische Kommission (2018c) Evaluation of Council Directive 85/374/EEC. SWD(2018) 157 finalGoogle Scholar
  16. Förster C (2018) Kommentierung des § 1 ProdHaftG. In: Bamberger HG et al (Hrsg) Beck’scher Online-Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Stand 01.11.2018. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  17. Gless S, Janal R (2016) Hochautomatisiertes und autonomes Autofahren – Risiko und rechtliche Verantwortung. Jurist Rundsch (JR) 561–575Google Scholar
  18. Gomille C (2016) Herstellerhaftung für automatisierte Fahrzeuge. Juristenzeitung (JZ) 71:76–82Google Scholar
  19. Gottwald P (2018) Die Beweislast. In: Rosenberg L, Schwab KH, Gottwald P (Hrsg) Zivilprozessrecht. C.H. Beck, München, S 116Google Scholar
  20. Gruber M-C (2012) Rechtssubjekte und Teilrechtssubjekte des elektronischen Geschäftsverkehrs. In: Beck S (Hrsg) Jenseits von Mensch und Maschine. Nomos, Baden-Baden, S 133–160CrossRefGoogle Scholar
  21. Grundmann S (2016) Kommentierung zu § 278 BGB. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 2, 7. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  22. Grützmacher M (2016) Die deliktische Haftung für autonome Systeme – Industrie 4.0 als Herausforderung für das bestehende Recht? Comput Recht (CR) 32:695–698Google Scholar
  23. Hager J (2009) Kommentierung des § 823 BGB, Teil F – Die deliktische Produkthaftung. In: Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch. de Gruyter, BerlinGoogle Scholar
  24. Hanisch J (2010) Haftung für Automation. Cuvillier, GöttingenGoogle Scholar
  25. Hanisch J (2014) Zivilrechtliche Haftungskonzepte für Robotik. In: Hilgendorf E (Hrsg) Robotik im Kontext von Recht und Moral. Nomos, Baden-Baden, S 27–61Google Scholar
  26. Heuer-James J-U, Chibanguza KJ, Stücker B (2018) Industrie 4.0 – vertrags- und haftungsrechtliche Fragestellungen. Betriebs-Berater (BB) 73:2818–2832Google Scholar
  27. Hilgendorf E (2012) Können Roboter schuldhaft handeln? In: Beck S (Hrsg) Jenseits von Mensch und Maschine. Nomos, Baden-Baden, S 119–132CrossRefGoogle Scholar
  28. Horner S, Kaulartz M (2015) Rechtliche Herausforderungen durch Industrie 4.0: Brauchen wir ein neues Haftungsrecht? – Deliktische und vertragliche Haftung am Beispiel „Smart Factory“. In: Taeger J (Hrsg) Internet der Dinge. OlWIR Verlag, Edewecht, S 501–518Google Scholar
  29. Iliou C (2017) Industrie 4.0: Contract Splitting und werkvertraglicher Erfolg – ist beides möglich? Betriebs-Berater (BB) 72:847–849Google Scholar
  30. Kluge V, Müller A-K (2017) Autonome Systeme. Z Innov Technikrecht (InTeR) 5:24–31Google Scholar
  31. König C (2017) (Vorerst) Keine Haftungsbefreiung für Halter und Fahrer automatisierter Kraftfahrzeuge. Jurist Rundsch (JR) 323–332Google Scholar
  32. Kütük-Markendorf ME, Essers D (2016) Zivilrechtliche Haftung des Herstellers beim autonomen Fahren. MultiMedia Recht (MMR) 19:22–26Google Scholar
  33. Lutz LS (2015) Autonome Fahrzeuge als rechtliche Herausforderung. Neue Jurist Wochenschr (NJW) 68:119–124Google Scholar
  34. Marschollek JP, Wirwas M (2017) Digitalisierung der Elektroindustrie (Smart Factory). In: Sassenberg T, Faber T (Hrsg) Rechtshandbuch Industrie 4.0 und Internet of Things. C.H. Beck, München, S 420–436Google Scholar
  35. Oechsler J (2018) Kommentierung des ProdHaftG. In: Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch. de Gruyter, BerlinGoogle Scholar
  36. Orlikowski-Wolf SM (2018) Auswirkungen der Änderungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung zum 01.01.2018 auf AGB im B2B-Verkehr. Z Wirtschaftsrecht (ZIP) 39:360–364Google Scholar
  37. Orthwein M, Obst J-S (2009) Embedded Systems – Updatepflichten für Hersteller hardwarenaher Software. Comput Recht (CR) 25:1–4Google Scholar
  38. Pieper F-U (2016) Die Vernetzung autonomer Systeme im Kontext von Vertrag und Haftung. Z Innov Technikrecht (InTeR) 4:188–194Google Scholar
  39. Redeker H (2017) IT-Recht, 6. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  40. Reichwald J, Pfisterer D (2016) Autonomie und Intelligenz im Internet der Dinge. Comput Recht (CR) 32:208–212Google Scholar
  41. Riehm T (2014) Von Drohnen, Google-Cars und Software-Agenten. IT-Rechtsberater (ITRB) 113–115Google Scholar
  42. Schäfer C (2017) Drittschäden durch Drohnen. Versicherungsrecht (VersR) 68:849–855Google Scholar
  43. Schaub R (2018) Kommentierung zu § 278 BGB. In: Gsell B et al (Hrsg) beck-online.Grosskommentar zum Zivilrecht, Stand 01.09.2018. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  44. Schirmer J-E (2016) Rechtsfähige Roboter? Juristenzeitung (JZ) 71:660–666Google Scholar
  45. Schrader PT (2015) Haftungsrechtlicher Begriff des Fahrzeugführers bei zunehmender Automatisierung. Neue Jurist Wochenschr (NJW) 68:3537–3542Google Scholar
  46. Schrader PT, Engstler J (2018) Anspruch auf Bereitstellung von Software-Updates? MultiMedia Recht (MMR) 21:356–361Google Scholar
  47. Schroeter U (2010) Untersuchungspflicht und Vertretenmüssen des Händlers bei der Lieferung sachmangelhafter Ware. Juristenzeitung (JZ) 65:495–499Google Scholar
  48. Sosnitza O (2016) Das Internet der Dinge – Herausforderung oder gewohntes Terrain für das Zivilrecht? Comput Recht (CR) 32:764–772Google Scholar
  49. Spickhoff A (2017) Kommentierung des § 4 ProdHaftG. In: Gsell B et al (Hrsg) beck-online.Grosskommentar zum Zivilrecht, Stand 01.12.2017. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  50. Spiecker gen. Döhmann I (2016) Zur Zukunft systemischer Digitalisierung – Erste Gedanken zur Haftungs- und Verantwortungszuschreibung bei informationstechnischen Systemen. Comput Recht (CR) 32:698–704Google Scholar
  51. Spindler G (2008) IT-Sicherheit – Rechtliche Defizite und rechtspolitische Altenrativen. Comput Recht (CR) 24:7–13Google Scholar
  52. Spindler G (2015) Roboter, Automation, künstliche Intelligenz, selbst-steuernde Kfz – Braucht das Recht neue Haftungskategorien? Comput Recht (CR) 31:766–776Google Scholar
  53. Spindler G (2016) Digitale Wirtschaft – analoges Recht: Braucht das BGB ein Update? Juristenzeitung (JZ) 71:805–816Google Scholar
  54. Teubner G (2018) Digitale Rechtssubjekte? Arch Civ Prax (AcP) 218:155–205Google Scholar
  55. Wagner G (2017a) Vorbemerkung zu §§ 823 ff. BGB. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 6, 7. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  56. Wagner G (2017b) Kommentierung zu § 823 BGB. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 6, 7. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  57. Wagner G (2017c) Kommentierung des ProdHaftG. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 6, 7. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  58. Wagner G (2017d) Produkthaftung für autonome Systeme. Arch Civ Prax (AcP) 217:707–765Google Scholar
  59. Weller M (2012) Die Verantwortlichkeit des Händlers für Herstellerfehler. Neue Jurist Wochenschr (NJW) 65:2312–2317Google Scholar
  60. Wende S (2017) Haftungsfragen bei vernetzten und autonomen Systemen. In: Sassenberg T, Faber T (Hrsg) Rechtshandbuch Industrie 4.0 und Internet of Things. C.H. Beck, München, S 69–84Google Scholar
  61. Westphalen F (2015) Der Referentenentwurf zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung – Licht und Schatten. Betriebs-Berater (BB) 70:2883–2892Google Scholar
  62. Wulf HM, Burgenmeister C (2015) Industrie 4.0 in der Logistik – Rechtliche Hürden beim Einsatz neuer Vernetzungs-Technologien. Comput Recht (CR) 31:404–412Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität zu Köln, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Kartell- und Regulierungsrecht, Recht der digitalen WirtschaftKölnDeutschland

Personalised recommendations