Advertisement

Sprache des Menschen: Sprachverständnis und Sprechvermögen

  • Werner A. MüllerEmail author
  • Stephan Frings
  • Frank Möhrlen
Chapter

Zusammenfassung

Sprechvermögen und Sprachverständnis werden aufgrund verletzungsbedingter Aphasien verschiedenen Gehirnregionen zugewiesen, Vermögen zu Sprechen dem Broca-Areal, Verständnis von Sprache dem Wernicke Areal, doch gibt es mannigfache Querverbinden zwischen diesen Arealen und zu anderen Gehirnregionen. Wie kommt es, dass Sprache nicht nur in mündlicher Form, sondern auch durch Gesten und grafischen Symbolen wie Schrift vermittelt werden kann? Aufsehen erregten Berichte, das bei bestimmten, genetisch bedingten Sprachstörungen defekte Gen FOXP2 habe eine essentielle Funktion bei der Entwicklung des Sprechvermögens. Wie sieht das bei Tieren aus, welche haben das Gen? Oder hat es nur der Mensch?

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Werner A. Müller
    • 1
    Email author
  • Stephan Frings
    • 2
  • Frank Möhrlen
    • 3
  1. 1.WiesenbachDeutschland
  2. 2.Centre for Organismal Studies (COS), Molekulare PhysiologieUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland
  3. 3.Centre for Organismal Studies (COS), Molekulare PhysiologieUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations