Advertisement

Der Sehsinn

  • Werner A. MüllerEmail author
  • Stephan Frings
  • Frank Möhrlen
Chapter

Zusammenfassung

Es wird klassischer Schulstoff zum Thema Auge geboten mit vermutlich manch Neuem und Unerwartetem, beispielsweise, dass und weshalb unser Auge unablässig feine, unsichtbare Zitterbewegungen macht, was on-off-Neurone im Auge machen und was es mit rezeptiven Feldern auf sich hat. Beim Farbensehen erfahren wir, warum sich die Absorptionskurven der drei Zapfentypen überlappen müssen, die gesehene Farbe ein Verrechnungsprodukt des ZNS ist und was der Unterschied zwischen dem RGB- und CMYK-Farbsystem ist. Und der Leser kann seine Farbtüchtigkeit prüfen und einen Sukzessivkontrast erleben. Das für unser Auge Gesagte wird ergänzt um besondere Fähigkeiten von Tieren wie das Vermögen der Vögel und Bienen, UV und dessen Polarisation wahrzunehmen, damit mehr Farbmuster als wir zu sehen und die Sonne auch bei bedecktem Himmel zu orten. Abschließend betrachten wir diverse Augentypen, welche die Evolution hervorgebracht hat, durch das Elektronenmikroskop und mit den Augen eines Molekularbiologen und fahnden nach universellen Gemeinsamkeiten bei all den großen Unterschieden im anatomischen Bau.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Werner A. Müller
    • 1
    Email author
  • Stephan Frings
    • 2
  • Frank Möhrlen
    • 3
  1. 1.WiesenbachDeutschland
  2. 2.Centre for Organismal Studies (COS), Molekulare PhysiologieUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland
  3. 3.Centre for Organismal Studies (COS), Molekulare PhysiologieUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations